Upgrade benötigt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Upgrade benötigt

      Liebe kreative Menschen, her mit eurem Senf!

      Im Zuge bestimmter "Entwicklungen" und weil meine Anfangsgewandung leider so langsam schon auseinanderfällt, wende ich mich an euch.

      In Zusammenarbeit mit der bezaubernden Leen (Danke nochmal!) versuche ich vor den Großcons ein wenig meine Gewandung aufzuwerten, vor allem sie aktuell etwas zu "leomirsieren". (Ich bin früh dran, kennt ihr, ne?)

      Der Plan ist Basic-Stuff von den üblichen Verdächtigen zu kaufen und dann mit Applikationen/ Stickereien das ganze zu modden.

      Sprich:
      • Solide Tunika für drunter
      • Wams/ Mantel vorzugsweise mit abtrennbaren bzw. aufknöpfbaren Ärmeln (vgl. Gardecorps-Mantel), weil ich dazu neigen die Ärmel sonst hochzukrempeln oder eben mich tot zu schwitzen.
      • Für Gürtel+ Gebamsel schaue ich wie ein Erwachsener selbstständig bei bekannten FB-Seiten durch. (Wer jedoch was sieht, das meinen Namen schreit darf mir gerne Links um die Ohren hauen... oder Rechts. Haha.)


      Was mich jetzt eurerseits interessiert sind vor allem Erfahrungsberichte wo man besonders im Bezug auf Langlebigkeit gut kaufen kann (wie erwähnt der Großteil der Mytholon Sachen ist nach kaum einen Jahr recht.... verlebt. Und ja ich weiß, das hätte ich vorher wissen können, aber da war das alles auch noch nicht so sicher, dass Niko den Larp-Kram länger durchziehen will)

      Konkret heißt das:
      "Bei Shop A hab ich gute Erfahrungen gemacht, wenn du Kleidungsstück B suchst."

      "Armstreet sieht im Shop alles gut aus, überlebt aber die erste Con nicht"

      "Person X hat im Moment noch Platz für (kurzfristige)Aufträge, du erreichst X über Plattform Y"

      Sowas halt.

      Ja, ich kenne Google. Aber ich erkenne nicht warum Shop C bzw. Arbeiten von Person X jetzt besser sind als Shop D / Person Y.

      Ich habe eine Nähmaschine und auch vor sie zu benutzen. Nur leider ist seit dem letzten Näh-Versuch mein Oberschenkel am Ohr festgenäht und jetzt geh ich so ungern auf die Toilette.

      Ihr seid sicherlich alle selbst super busy, daher möchte ich nochmal deutlich machen, dass hier niemand genötigt werden soll was sich zusätzlich Arbeit zu machen. Ich bin einfach für jeden Ratschlag und Erfahrungswert dankbar und zahle euch gerne in Wein-Likör aus.

      Tausend Küsse,
      Niko
      "Ein schlechtes Gewissen ist der beste Beweis für ein gutes Gedächtnis."
    • Bevor ich ne eigene Nähmaschine hatte:

      -Burgschneider direkt bei denen im Webshop kaufen, evtl. Umfärben und grosszügig Borte, Knöpfe, whatever drauf

      -pseudo-historische Schnitte (Burda, McCall... ) besorgen, Stoff kaufen und zu einer Änderungsschneiderei gehen.

      - Schärpen sind leicht zu nähen und motzen die Gewandung auf

      - Selbst nähen, auch wenn man es noch nicht so gut kann, und dann hilft Tape und Stoffkleber - alles, was innen ist, ist ja eh wurscht.
    • -Ich denke auch, dass Burgschneider im Preis/Leistungsverhältniss gute Stangenware abliefert, stylistisch sich aber größtenteils eher im Frühmittelater bewegt. (wobei immer mehr Fantasy-Krams dazu kommt)

      -bei Gürteln und Gebamsel finde ich"Ahle und Punze" auf FB recht gut

      -Vermutlich zu lange hin, aber ich empfehle, die reenacment-Messe in Minden zu besuchen.
      "Wahrhaftigkeit liegt im gerechten Handeln" - Wahlspruch des Hauses Darkenhowe
    • Erzähl doch erstmal - wo möchtest du gerne stilistisch gesehen hin? (Beispielbilder/links?)

      Längerfristig könntest du natürlich Anna/Angemessen für Auftragsarbeiten anfragen als Fachfrau für den Leomir-Look, aber ich glaube, sie ist für dieses Jahr schon ziemlich dicht.

      Ein Shop, den ich gerne mag: matuls.pl

      So viel erstmal in Kürze.
      Ylva Enneleyn von Tegelbarg und Birkenhain zu Wolfshain-Fuchsgrund - Dame aus Dros Rock, Frau von Herrn Eickhart von Birkenhain und Tegelbarg
      Kelra Talbrok - Samaras Schwester
    • "Nah an Anna/Angemessen" wäre ggf. auch Gesa von
      atelier-gesa.de/über-mich/
      Sie ist selber Mythodea Larperin, bis vor kurzem bei den TK mit ihrem Hauptspielercharakter, hat während ihrer Ausbildung auch mit Anna gearbeitet und kennt Leomir recht gut.
      Sie wäre wirklich eine tolle Wahl für Larpkleidung in dem Stil (und vielen anderen Styles, weil Meisterin).

      Wenn du nicht so viel investieren magst oder kannst, könntest du mit den beiden auch darüber sprechen, ob sie dir ein einfaches Schnittmuster entwerfen könnten, dass an Leomirs Style erinnert. Masschnittmuster machen mMn schon einen erheblichen Unterschied!
    • Ylva wrote:

      Erzähl doch erstmal - wo möchtest du gerne stilistisch gesehen hin? (Beispielbilder/links?)
      This.
      Vorher macht es wenig Sinn. Was willst du haben? Soll es einen bestimmten Look haben? Hast du Vorbilder oder Inspirationen?

      Gruß
      Tim
      "Alles was ich liebte ist tot. Nur der Krieg erfreut mein Herz und dieser Mann wird mir die Waffen geben ihn zu führen - Heil dir, Tiash'Re von Hakarioth!"
    • Wusste ich doch, dass was fehlt! Ich hab da tatsächlich eine Otto Mappe daheim erstellt und blicke da morgen noch einmal drüber.

      Ich kann vom Handy aus gerade nicht sagen welche Reihenfolge die Bilder haben aber:

      1. Einfacher Wams mit abnehmbaren Ärmeln ist recht low-key und do-able behaupte ich mal. Applikationen drauf und Zack.

      2. Schichtenlook mit Gugel und Fibel passt für Otto aber sehe ich weniger Leomir drin.

      3. "The Leprachaun Kaftan(?) whatever you call it" - farblich ürgs, aber hat dieses fließende was ich persönlich wieder in die richtige Richtung finde. Korrekte Farbe und noch einen nicen Gürtel dabei und ich sehe Leomir vom Reichstag.

      4. Endgame Kram - nicht für jetzt aber später mal weil fancy. Weniger Leomir, eher Otto wenn er mal Ritter wird und Kohle hat.

      Ich finde es wirklich schwer rüber zu bringen was ich meine, da Otto aktuell eigentlich eher so bodenständig rumrennen würde, aber im Zuge der nächsten Cons aus Gründen eigentlich die schnittige Optik von Leomir einfangen muss und das langfristig auch bei sich einfließen lassen soll. Irgendwann soll Otto ja so klischeemäßig nach shiny Knight aussehen.

      Ich Hab die Anna da natürlich auch schon angeschrieben und schau mal was ihrerseits da so kommt an Tipps kommt.

      Mein Problem ist halt aktuell der Kompromiss zwischen "schnell"/"leicht" umsetzbar und dem "Ah, sieht irgendwie nach Leomir aus".

      Ich hoffe das ist halbwegs nachvollziehbar und wirft nicht noch mehr fragen auf. Die letzte Flasche Sekt war irgendwie wohl schlecht ;)
      Images
      • b8ada823403a4275888e521bf9a76248.jpg

        63.7 kB, 521×800, viewed 79 times
      • 56e88c5720140dcadf2cc113c597e238.jpg

        140.14 kB, 534×800, viewed 70 times
      • 50cca64ced09962fde47a86d0da120b4.jpg

        232.43 kB, 669×1,000, viewed 80 times
      • 0a6ed098a20c76339da4d6a2b038e0ba.jpg

        296.6 kB, 934×1,421, viewed 92 times
      "Ein schlechtes Gewissen ist der beste Beweis für ein gutes Gedächtnis."
    • Hmm... Eine Tunika geht ja super easy selbst genäht und das sage ich als Nähniete.

      Ansonsten finde ich ja so osteuropäischen Kram ganz toll, da sind @Kohlhaas und ich ja Fans von, weshalb ich einen Zupon vorschlagen würde und die Ärmel dann mit Nesteln einzeln befestigen würde. Ich kann dir sonst mal meine Pinnwand zuschicken, da sind aber paar mehr Soldatensachen dabei. Da, wer hätte es ahnen können!? Ich einen Gardisten spiele.

      pinterest.de/herbstomen/trupp-auenglut/
    • Tatsächlich ist da einiges dabei was ich auch schon aufm Schirm hatte.

      Vor allem das hier mit den oben erwähnten Ärmeln. Zum selber machen sind die knopflöcher und so aber recht... aufwendig hab ich mir sagen lassen.
      Images
      • VIII_15_79A.jpg

        86.25 kB, 282×476, viewed 81 times
      "Ein schlechtes Gewissen ist der beste Beweis für ein gutes Gedächtnis."
    • da hast du ja einen ganz schönen Strauß zusammen gestellt.

      Das erste outfit könnte ich mir gut an dir vorstellen.
      Das zweite sieht sehr "larpig" aus. Relativ einfacher früh Mittelalter Kram ohne pfiff.

      Den Leomir Stiel wirst du nicht 1:1 kopieren können bzw dir nicht stehen. Probier es mal mit Gewandung ab dem 15. Jhd. Aus und Fantasy Abwandlungen. Fancy Wämse etc., etwas bei der 11. Archontengarde klauen.

      Für weitere Inspiration
      medieval-market.com

      medievaldesign.com

      Sowie "Mantel und Degen" Filme und Game of Thrones
      Es ist kein Meucheln wenn man dabei Überraschungselementurteil ruft