[Frage] Heiler-Symbole im Phönixreich?

  • Hallo Freunde,

    ich habe mir für meinen Gardisten eine kleine Gürteltasche für IT-Notfall-Verbandszeug (und Kunstblut) genäht. Soll ja vorkommen, dass man im Eifer des Gefechts verwundet wird. Nun würde ich sie gerne noch mit einem Symbol verzieren, dass auf ihren Inhalt schließen lässt. Damit meine Retter direkt erkennen in welcher Tasche die Verbände sind, und nicht aus Versehen in meiner Geldkatze landen. Eine eher brachiale Analogie zu OT-Verbandtaschen, auf denen das rote Kreuz zu sehen ist. Und genau dafür hätte ich gerne das Phönixreich-Pendant. Gibt es im Phönixreich eine allgemein tägige und anerkannte Heiler-Organisation, deren Zeichen für so etwas nutzbar wäre? MASH? Ring der Heiler? Was reichsspezifisches ("Der pflegende Pfönix")?


    Oder würdet Ihr die Tasche mit etwas anderem markieren/verzieren? Ich ziehe gedanklich tatsächlich blank und freue mich über Vorschläge.


    (Und selbstverständlich würde ich bei Gruppen-Symbolen vor der Nutzung erst um Erlaubnis fragen, das versteht sich.)

    Auf der saftig grünen Wiese / weidet ausgerechnet diese / eine Kuh, / eine Kuh.
    Ach ihr Herz ist voller Sehnen / und im Auge schimmern Tränen / ab und zu, / ab und zu.
    Was ihr schmeckt das wiederkautse / mit der Schnauze, dann verdautse / und macht muh, / und macht muh.
    Träumend und das Maul bewegend, / schautse dämlich in die Gegend / grad wie du, / grad wie du.
    H.E.

  • Soweit ist weiß, gibt es da nichts, was irgendwie "standardisiert" wäre.
    Es wäre schon ziemlich g**l sowas zu haben. Aber bisher hat das leider irgendwie nie sie recht geklappt.
    Wäre vielleicht mal wieder ein guter Zeitpunkt, sich Gedanken darüber zu machen. :/

    In meinem Kopf war das eben noch ganz logisch....

  • Ich habe das Symbol vom Ring der heiler bei einigen Leuten schon auf Verbandstaschen gesehen. Taugt.

    "Alles was ich liebte ist tot. Nur der Krieg erfreut mein Herz und dieser Mann wird mir die Waffen geben ihn zu führen - Heil dir, Tiash'Re von Hakarioth!"

  • Ich fände das auch ziemlich nice. Das bekämen wir ja auch relativ leicht digitalisiert und es zentral zB als Patch zur Verfügung zu stellen.

    Habt ihr konkrete Ideen?

    "Und bis zum letzten Tropfen Blut! Für dieses Land!"

  • Ist der Phönix mit dem roten Blutstropfen nicht das ganz normale Reichswappen?

    Den Blutstropfen des Rings der Heiler finde ich per se auch nicht übel, wobei das halt ein Gruppensymbol ist, und ich sowas nicht einfach so in Beschlag nehmen will. Zumindest nicht ohne Rücksprache.

    Was gäbe es denn noch für Möglichkeiten?

    Auf der saftig grünen Wiese / weidet ausgerechnet diese / eine Kuh, / eine Kuh.
    Ach ihr Herz ist voller Sehnen / und im Auge schimmern Tränen / ab und zu, / ab und zu.
    Was ihr schmeckt das wiederkautse / mit der Schnauze, dann verdautse / und macht muh, / und macht muh.
    Träumend und das Maul bewegend, / schautse dämlich in die Gegend / grad wie du, / grad wie du.
    H.E.

  • Der Ost-Blutstropfen ist der Ring der Heiler-Blutstropfen, da gibt es tatsächlich eine gemeinsame Historie. Aber Phönix vor Heiler-Tropfen ist einfach das Reichswappen. Vllt kann man irgendwie den Phönix oder den Tropfen irgendwie mit einer Schlangensymbolik (so richtung Äskulap-Stab) oder sowas verbinden? Also neu kombinieren oder so?

    “We’re all stories in the end. Just make it a good one.”

  • Ich bin kein Freund vom Äskulapstab. Das ist einfach knallhart griechische Mythologie, und nicht unser allseits beliebter Hintergrund. Sowas gerne im Postapo/Degenesis/42k, wo es eine gewisse Verbindung zur irdischen Geschichte gibt, bei unserem selbst erschaffenen Fantasy ohne Bezug dazu finde ich es weniger geeignet. Selbiges gilt auch für den Hermesstab. Ist natürlich nur meine Meinung.


    Gibt es denn überhaupt noch eine aktuelle Präsenz des Rings der Heiler im Osten? Sowohl bespielt als auch im Fluff?

    Auf der saftig grünen Wiese / weidet ausgerechnet diese / eine Kuh, / eine Kuh.
    Ach ihr Herz ist voller Sehnen / und im Auge schimmern Tränen / ab und zu, / ab und zu.
    Was ihr schmeckt das wiederkautse / mit der Schnauze, dann verdautse / und macht muh, / und macht muh.
    Träumend und das Maul bewegend, / schautse dämlich in die Gegend / grad wie du, / grad wie du.
    H.E.

  • Ich fände einen vollformatigen Phönix vor/unter/über Irgendwas eher nicht so gut. Ist zwischen den ganzen anderen Phönixen vermutlich nur mäßig gut zu erkennen und externe Spieler erkenne es vermutlich auch nicht so schnell.

    Mein Vorschlag wäre einfach nur ein Verbandsrollensymbol, oder eine Phönixkralle mit Verbandsrolle in den Klauen.

  • Den Vorschlag von Lukas mit der Phönixkralle der eine Verbandrolle hält, find ich sehr gut. Evt noch kombiniert mit drei kleinen Bluttropfen oder so, aber das könnte bei kleineren Patches schnell untergehen.

    Alternativ nur ne Verbandsrolle gekreuzt mit einer gebogenen Nadel mit Faden.


    Das Symbol vom Söldner Hospital (MASH) würde von unserer Gruppe vermutlich nicht frei gegeben werden, da es recht Gruppenspezifisch ist, wir da auch strenge Regeln haben und für eine erste Hilfe Tasche ist die Knochensäge und Geburtszange doch ein bisschen zu hochgegriffen.

  • Vielleicht einfach nur eine Verbandsrolle auf einem Blutstropfen? Wäre auch universeller wenn man sie für einen nicht Ostreichcharakter verwenden wollte

  • Ich möchte hier einmal als aktiver Heilerspieler kurz reingrätschen.


    Das Konzept, dass der Soldat sein eigenes, für sich selbst vorgesehenes Verbandsmaterial am Mann mitführt, ist ein ziemlich neues, genau so wie die Kennzeichnung von Sanitätspersonal (vor allem zu dessen eigenen Schutz).


    Als wir damals bei der Gründung des Rings der Heiler den Blutstropfen wählten, war das eigentlich immer nur als übergreifendes Gruppensymbol gedacht, als Erkennungszeichen der Leute die mitmachen und natürlich groß auf dem Banner als Feldzeichen zum Sammeln.

    Es war nie angedacht, dass das mal das synonyme Zeichen für Heiler generell wird.


    Meines Wissens gibt es das auch im deutschen Larp so nicht, das M.A.S.H. Symbol ist deren Gruppenlogo und auch nicht mehr. Aeskulap- und Hermesstab fallen ganz oft wegen der akuten OT Verwendung raus und werden daher nicht gern genommen.


    Und damit sind wir bei der Krux des Ganzen: Wenn keine übergeordnete Symbolik existiert, die allgemein bekannt und angenommen, sowie aktiv bespielt wird, dann bringt auch ein neu ausgedachtes Symbol nichts. Es sei denn der Großteil der Phoenixsoldaten adaptiert das jetzt.


    Mein Vorschlag wäre daher erstmal der, innerhalb der eigenen Gruppe so ein System mit Verbandstasche für sich selbst und nem Symbol drauf zu etablieren. Und dann damit zu spielen und es vielleicht aus der Gruppe heraus migrieren zu lassen.


    Ich allerdings würde nicht erst anfangen, mir die Taschen des Verwundeten anzusehen, ob der vielleicht was dabei hat und stattdessen direkt mit meinem eigenen Heilerkram loszulegen. Den kenne ich nämlich genau, weiß, wo ich mein Kunstblut draufkleckern kann und was es wie färbt, sowie welcher Verband jetzt wie lang ist.


    Mach dir einfach ne schicke Verbandstasche, stopp mit dem Zeug daraus notdürftig die Wunden deiner Kameraden und dann schleif sie zum nächsten Heiler.

    Universal laws are for lackeys - Context is for Kings

  • Trotzdem können wir unsere Heilerspielenden, wenn sie dass wollen, ein eigenes/OstSymbol an die Hand geben. Auch um sich Gruppenübergreifend zu erkennen und vielleicht so auch neue Anspielmöglichkeiten zu schaffen. Wir sind immerhin knapp 300 Leute, da kennt nicht mehr jeder jede.

    Den Vorschlag mit Klaue und Verband finde ich ziemlich gut. Wenn die hier Anwesenden sich das vorstellen können, kann man da leicht ne Grafik, Patches etc. draus machen um Zusammenspiel zu fördern. :)

    "Und bis zum letzten Tropfen Blut! Für dieses Land!"

  • Die Idee eines Heilersymbols ist ja, schnell sichtbar und eindeutig identifizierbar zu sein. also hoher Kontrast und einfachstes Design, das sich deutlich von anderen Designs absetzt. Eine Klaue mit einer Rolle in der Hand finde ich schon zu viel - und bevor wir uns festlegen, sollten wir vielleicht etwas gründlicher sammeln - da ich demnächst einen Heiler spiele, würde ich mich freuen, wenn wir etwas finden, womit die Heiler*innen, die wir haben, gerne arbeiten :)

  • Ich finde das Rollensymbol generell schwierig, weil ich da immer als Erstes an eine Klopapierrolle denken muss. :D

    "Wenn die Elen davon erfährt ... ein Glück dass ich jetzt tot bin!" (Otto K.)

  • Sollten wir mal ne Gilde oder Gemeinschaft der Heilkundigen des Phoenix aufmachen fände ich ein Gildensymbol auch sehr schön. Aber eben nur als solches und nicht als Subgruppen Gürtelpatch.

    Mir ist diese Diskussion jetzt auch zu plötzlich und zu übers Knie gebrochen. Klaue mit Verband ist absolut nicht meins

    Universal laws are for lackeys - Context is for Kings

  • Ich finde Bastis Initiative sehr konstruktiv und befürworte sehr, dass wir schauen, dass wir da eine gemeinsame Regelung finden.


    Aktuell stellt sich mir folgende Fragen, die unabhängig betrachtet werden müssen:


    1. Soll es ein Symbol für Heiler*innen bzw. eine Gilde der Heiler*innen geben und in welchem Umfang wollen wir es nutzen?


    2. Wie wollen wir mitgeführte Verbände und Kunstblut, also Material für Heiler*innenspiel IT kennzeichnen? Das kann das gleiche Symbol sein, muss es aber nicht.


    Für die erste Frage gab es keinen konkreten Anlass und die Frage stellt sich, ob das überhaupt jemand möchte. Für die zweite Frage haben wir einen Anlass und eine gewisse Notwendigkeit.


    Grundsätzlich finde ich es gut, wenn wir über Heilungssymbolik des Ostens reden. In Bezug auf ein Zeichen können wir zum einen Formen diskutieren, also z.B. den Tropfen, ein Kreuz, eine Rolle - und Farben genauso - denn während wir bisher das Kreuz ausschließen, weil es zu OT wirkt, bleiben wir recht konsequent bei weißem Grund und rotem Symbol - was genauso OT ist. Da Heilung bei Aqua liegt, könnte man blau in Betracht ziehen, Wellen, Wasser - was u.U. auch zur neuen Kampagne passt. Eventuell ist eine gewisse Distanz zu den Elementen auch ganz sinnvoll ^^ wir können das ganze wirklich toll von Grund auf entwickeln :) Hat jemand schöne Ideen?