Kerzen gestalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kerzen gestalten

      Ich kopier das mal aus dem Schreinbereich hierher, hier lässt es sich bei Bedarf besser finden.
      Wo wir doch jetzt eine Bastelecke haben. :) Danke, Anja!


      Zuerst ist es sinnvoll, die richtigen Materialien zu haben. In diesem
      Fall eine Kerze, groß, rot und glänzend, sowie dünne Wachsplatten - die
      gibts in Bastelläden oder bequem online, mit oder ohne Verzierungen -,
      ein Bastelskalpell - bei dem lassen sich eingesaute Klingen gut
      ersetzen, aber ein schmaler Cutter oder ein schwarfes Küchenmesser tuts
      auch - und eine ausgedruckte oder gemalte Vorlage.
      20190509_173517.jpg

      Das Motiv wird auf die Wachsplatte gelegt und vorsichtig drumherum
      geschnitten. Das ist ein bisschen kniffelig, weil das Wachs klebrig ist
      und präzise Schnitte schwierig sind.
      Sinnvoll ist es, das Wachs möglichst kühl zu halten - also nicht zu lang und intensiv darauf herumtatschen, dann kann man die Elemente auch gut lösen.
      Ich habe hier das Motiv auf die Rückseite der Wachsplatte gelegt, weil
      die Vorderseite eine markante Prägung hat und es sich hinten besser
      auflegen ließ.
      20190509_180610.jpg


      Wurde dem Fingerspitzengefühl dann Genüge getan, bekommt man ein hübsches Symbol, das auf die Kerze gebracht werden kann.
      Dafür muss die Kerze an der Stelle, wo das Wachsmuster später drauf
      soll, leicht erwärmt werden. Wenn man warme Hände hat, einfach etwas in
      der Hand halten. Vorher einen heißen Tee in der Hand haben und sie dann
      aufs Wachs legen, funktioniert auch. Wenn es gar nicht warm werden will,
      kann vorsichtig mit einem Föhn nachgeholfen werden - dabei dann aber
      Vorsicht mit den Wachsplatten, denn die schmelzen wesentlich schneller,
      falls sie im Weg liegen.
      Die zugeschnittenen Wachsplattenstücke können jetzt einfach auf die
      Kerze gelegt, nötigenfalls noch etwas zurechtgeschoben und dann mit
      warmer Hand angedrückt werden.
      20190509_181951.jpg 20190509_182534.jpg

      Da es nur mit Elementsymbol etwas nackt aussah, gab es noch ein Muster
      dazu. Die verwendete Wachsplatte hatte schon eine entsprechend geeignete
      Prägung und musste nur noch in die richtige Form gebracht werden.
      Da gibts tatsächlich schöne Sachen, mit denen sich tolle Werke zaubern lassen.
      20190509_183802.jpg


      Ich freu mich aufs JdS und bin gespannt, ob es weitere Kerzen geben wird und wie sich dabei kreativ ausgetobt wurde. [img]https://forum.ostreich.de/wcf/images/smilies/smile.png[/img]