Portraitsammlung Ostreich und Mythodea

    • Portraitsammlung Ostreich und Mythodea

      Den Elementen zum Gruß,

      mal wieder was von mir. (Wow, how special) Einige wissen bestimmt das ich ganz gerne zeichne und im Zuge eines IT Skizzenheftes vom Heinrich, indem er den ganzen Kram verarbeitet der ihm so passiert, mehr erzähl ich nicht! Habe ich einige Skizzen erstellt die ich einfach mit euch teilen wollte. Ich denke mal das die Zeichnungen keine große Beschreibung brauchen, ihr wisst wer das alles ist. :P Ich würde mich über Feedback eurerseits freuen und freue mich auf mögliches Spiel das mit dem Büchlein entstehen könnte in Zukunft.^^

      Alle Bilder sind von mir leicht bearbeitet um auf Bildschirmen besser zu wirken!



      Die Sammlung wird in Zukunft erweitert. :)
    • Super hübsch.

      Hast du schon einmal überlegt, Motivationskarten zu zeichnen... also ohne den Schweinkram, aber mit tollen Memes?
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Helmbilder im Kartenformat wären toll. Gerne mit Elementen drauf oder einem Mitray'Kor. :)

      Oder... ein Amalrich 2.0 -> Angezogene Ritter zum Sammeln und Tauschen mit Wappen und Leitspruch. Ich würde so gerne Ritter sammeln... <3
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Also wäre eine kleine Auflage von vielleicht erstmal 6 Bildchen recht interessant. Womöglich einfach quer durch die Figuren. Also zB eine Regentin, nen Ritter, einen Soldaten, nen Magier, jemand aus dem Tross und vielleicht ein großer Held von Mitraspera. (Geschlecht ist hier erstmal bei der Nennung ja egal.)

      Gäbe es dann Vorschläge, wen man da gerne hätte und wie man sowas aufzieht? Also im Falle von Drucken etc. Wenn wir davon ausgehen das man 10 solcher Sets a 6 Karten macht und dann im Osten in Umlauf bringt?
    • Ich interveniere:

      mein Hauptspielcharakter würde sich über Ritter freuen. <3

      Ich (=Anja) finde Soldaten tatsächlich noch schöner, auch wenn ich die Bilder dann nie in den Händen halten würde... aber so ist das Leben. :???: :lol:

      Die Karten könnte man dann auch mit Landesfarben säumen. Und vielleicht auch ein Viererdeck erstellen, mit dem man spielen kann... so Skat oder Romme oder was-auch-immer? So als Langzeitprojekt?
      BSP: Pik = Falkenstein, Herz = Axtfels, Kreuz = Sommerthal/Antrano, Karo = Elesgard oder anders... je nachdem, wo viele Soldatenspieler beheimatet sind. Du könntest dir dann z.B. vier schöne Bilder/Menschen /What-ever aussuchen und die auf die Karten bringen. Die kann man dann Sammeln und Tauschen und mit ihnen spielen.
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • mMn solltest du einfach machen, worauf du gerade Bock hast und dich nicht nach sowas ausrichten. Es stellt sich meiner Meinung nach nämlich recht fix raus, dass fast jeder gerne so Karten von sich hätte und jeder andere Vorlieben hätte, was auf sowas zu sehen sein sollte. Ist halt krass Geschmackssache. Ich finde deinen bisherigen Ansatz "das, was den Charakter berührt hat" ehrlich gesagt am ansprechendsten. Ich bin da mal Möpperkopf und muss sagen, dass ich so dedizierte Sammelsets idR sehr unspannend finde, weil es halt wenig sagt und am Ende nur für eine kleine Gruppe interessant ist und auch nicht wirklich was mit dem zeichnenden Charakter zu tun hat. Außer, du als Künstler hast halt Bock. Dann gilt natürlich immer das. :D
      “We’re all stories, in the end. Just make it a good one.”
    • Guter Punkt @Benny Ich denke mein Skizzenheft wird Hauptaspekt bleiben und man wird sich als Figur sicher an ihn wenden können für persönliche Sachen. Also IT Gegenstände am besten auch mit Heinrich abwickeln, OT werde ich das zeichnen worauf ich weiter Bock habe und wenn jemand wirklich was gesondert haben möchte, sicher auch so machbar. :) Nen paar Glücksbildchen werde ich wohl aber trotzdem erstellen und wen Heinrich mag, der kriegt so eins vielleicht. :P