Wohin geht die Herzogin? - Entscheidungshilfe gesucht!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Woher wusstest du das mit Leomir? ;)


      Danke für die Entscheidungshilfen. Ich hoffe ja sehr auf "3"...

      "1" fällt bei Maries Hintergrund leider raus.

      "2" da finde ich bei jedem Element mindestens ein bis zwei Aspekte, die gut zu der Rolle passen würden. Achtung Eigenwahrnehmung *lach* *jetztnichtrotwerden*
      - Inspiration / Erorberung
      - Eleganz/Intrige/Klarheit
      - Herrschaft/Leidenschaft
      - Beständigkeit /Gerechtigkeit
      - Verantwortung / Einheit
      Jea nachdem, welche Facette der Figur mehr betont wird oder welche Spielangebote kommen, kann sie mit allen Aspekten gehen.

      "4" Vermutlich wird es darauf hinauslaufen... ;)

      oder "5" Anja, der Entscheidungskaspar stellt sich diese Fragen in drei Jahren noch... ;)


      Ich schaue mir das nächstes Jahr an, wie ich die Figur auch weiter in Position bringen kann. Vielleicht wird ein Aspekt besonders klar. :)


      danke, anja
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Benny wrote:

      Ich mag A am liebsten, weil die Fotos und der Einsatz von Pelz für mich besser zu meiner Vorstellung vom Grenzlehen Elesgard passen und ich den Stil am markantesten und wenigsten ausgelutscht empfinde. B wäre mein zweiter Favorit, C finde ich zwar sehr schön, aber ganz persönlich auch am langweiligsten und wenigsten "on point" für eine Herzogin von Elesgard.

      Ich habe jetzt nicht alles gelesen (alta! wie viel Feedback! Krass! 8o ), ich würde mich aber Benny anschließen. Gerade was den Pelz angeht großes Daumen Hoch! Passt gut zu Elesgard, hier is' immer kalt. Und auch wenn C ganz hübsch ist, hat es mich persönlich gar nicht angesprochen. Denke, das liegt daran, genau wie Benny sagt, dass es mir ein wenig langweilig ist.

      PS: Ich hätte auch gerne Seide, die sich in meinen Schränken stapelt... ;( Bei uns gibt's "nur" Leinen und Wolle.

      Edit: Da Rokoko bissl arg spät ist, hatte ich Überlegungen angestrebt, mich ein wenig an unsere künftige Herzögin anzupassen und ne ganz leichte Neigung Richtung Tudor hinzulegen mit Frieda, weil's doch noch Ähnlichkeiten mit Rokoko hat... Hmm...
      Doch noch alles gelesen: Wenn Stickereien, würde ich ja bei Marie gerne Handstickereien sehen. Die sind zwar furchtbar aufwendig und die Maschinenstickereien bei Frey und Miriel sind superschön, aber ich finde, der Stil passt nicht zu Marie.
      Knappe "Bursche" Sidaya von Tharas'Men – ehemaliger Bursche des Herrn von Lilienthal, nun Kappe des Herrn von Eschenhain, Ritter Eleats und Elesgards
      Elfriede "Frieda" von Steintrutz – bisher etwas ungeschliffene Zofe Ihrer Hoheit Elenore von Eleat
      Elaheh – Hadrachuun und gebeutelte Seele bei der Rebellion der Razash'Dai

      The post was edited 1 time, last by Tine ().

    • Ich mag Glaubensspiel. Das gibt Profil, bringt Traditionen und liebevolle "Macken" ins Spiel hinein und macht die Figur angreifbarer. Außerdem wünsche ich mir einen Glaubensaspekt, da Lornalth da ja sehr zurückhaltend ist. So als "Brücke". :)

      -> Terra ist raus, da ich das mit Edera sehr stark besetzen werde - mal schauen, was das Conquest bringt. Vielleicht bekommt sie ja ihr erstes Ritual oder so. Edera soll sich langsam in Richtung Priesterin bewegen und Seelsorgedinge tun, Boden weihen, Gebete sprechen, usw. Mir fehlt da immer noch mehr Hintergrundwissen rund um die Smaragdsänger usw. Da bn ich aber dran (ich werde ein date mit den Narech Tuloch haben...).

      -> Ignis ist raus, da bereits unglaublich viele tolle Ignis-Charaktere in meiner Wahrnehmung im Osten (ja, im Feuersiegel... mhmm :) herumlaufen und krasse Dinge tun. Gefühlt gibt es doppelt so viele Ignis-Leute wie für andere Glauben. Da braucht es für die Gruppendynamik nicht noch eine weitere Dame. UND.... Marie hatte bislang nur Negativ-Erfahrungen mit Ignis (Eickhart opfert ein Teil seiner Liebe zu ihr in Hakarioth und sagt das Marie auch noch, Reibereien um die Nicht-Liebesheirat zu Lornalth).

      Für die drei anderem Elemente... ich kann mir grundsätzlich alles vorstellen. Ich finde alle Glaubens-Gruppen schön und gut angezogen ;). WIe gesagt... ich schaue mir an, was das Spiel bringt.
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Tine wrote:

      Ich habe jetzt nicht alles gelesen (alta! wie viel Feedback! Krass! 8o ),

      Ja, Wahnsinn oder? Danke, Leute! Ihr seid toll! <3 <3 <3 <3 <3
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Bin zwar auch zu spät - aber das hat mich noch nie abgehalten ;)

      Ich mag B, weil es sich gut ins Bild von Elesgard einpasst und klar vom Stil von Kerewesch zu unterscheiden ist (Obwohl ich Tudor auch sehr mag.)

      Die burgundische Mode erinnert mich immer etwas zu sehr an die Disney-Märchenprinzessinnen, für die sie mal Patin stand.
      "People assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually — from a non-linear, non-subjective viewpoint — it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff."
      The Tenth Doctor
    • Lothar wrote:

      Die burgundische Mode erinnert mich immer etwas zu sehr an die Disney-Märchenprinzessinnen, für die sie mal Patin stand.
      Grade einmal über diesen Kommentar gegrübelt: Ich glaube, es war weniger die Mode der Disney-Prinzessinnen, die da inspiriert wurde, sondern eher die der bösen Stiefmütter etc. Das lass ich einfach mal hier im Raum so stehen... :whistling: :whistling: :saint:
      Knappe "Bursche" Sidaya von Tharas'Men – ehemaliger Bursche des Herrn von Lilienthal, nun Kappe des Herrn von Eschenhain, Ritter Eleats und Elesgards
      Elfriede "Frieda" von Steintrutz – bisher etwas ungeschliffene Zofe Ihrer Hoheit Elenore von Eleat
      Elaheh – Hadrachuun und gebeutelte Seele bei der Rebellion der Razash'Dai
    • Lothar wrote:

      Bin zwar auch zu spät - aber das hat mich noch nie abgehalten ;)

      Ich mag B, weil es sich gut ins Bild von Elesgard einpasst und klar vom Stil von Kerewesch zu unterscheiden ist
      Dem möchte ich mich anschließen. Und pro Pelz!

      Aber vielleicht entwickelt sich das erst? Vielleicht merkt Marie, dass ihre Kleidung unpassend für das Elesgarder/ Eleater Klima ist?

      Und zum Glauben: ich persönlich fände es schön, wenn sich die Marie nicht auf ein Element festlegt, sondern offen bleibt. Es gibt ja auch noch andere Glauben in Eleat, die in Elesgard sicher auch häufiger vertreten sind... z.B. die Seeschlange, aber auch Rondus, Arphim etc
      Schwertbruder Duncan McConnaghan von Eschenhain, Paladin des Heiligen Lichtes, Ritter Eleats, Verweser des Tannengrunds, DER Trossritter (Aussage des Marschalls)
      Der unselige Capitán José Alejandro Ignacio Ramírez de la Silva, Hauptmann des EKK, zum Tode verurteilt, flüchtig
    • Huhu,

      ich ziehe gerade innerhalb unseres Hauses mit meinem Nähzimmer um (in den Wohnbereich *yeah*). Gerade habe ich jeden einzelnen Seidenstoff in die Hand genommen und mir gesagt: "Daraus kannst du nichts mehr nähen, da es nicht zu Magica/Aeris/Aqua/Ignis /Terra.... passt." Dann war ich traurig, irgendwie(#ProblemedeserstenSiegels). Es gibt da so eine traumhafte rostrot/braun-Kombi, die so schön zu Terra passen könnte.... oder ein schilfgrün zu blau, usw....

      Auf jeden Fall habe ich folgende Idee (vielleicht ist die total doof?): Marie ist als Lenker im Hintergrund angelehnt und geplant. Niemand, der in der ersten Reihe krasse Dinge (außer vielleicht Sozialspiel) macht. Und... ich empfinde es als normal, mich zwei Mal am Tag mit der Figur umzuziehen. Also könnte sie ja auch je nach Lust und Laune "Anlassmode" tragen - also vielleicht steht ein Ignis-Ritual an. Dann trägt sie aus empathischen Gründen eine Kombi aus rot und gold oder zum Herbst und Erntedank eine Terrakombi aus gold/braun/grün. Das würde auch dazu passen, dass Marie sich nun einmal nur sehr schwer entscheiden kann...

      Ist das doof oder gut oder seltsam?

      LG anja
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Heidi wrote:

      Als Gesprächspartner kann man dann auch den passenden Moment für das Anliegen finden. Deine Kleidung könnte auch dafür symbolhaft sein.
      Oder ein: Wir müssen mal zu xyz gehen -> ziehe dir doch mal was an, um denen zu schmeicheln. :)
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Kreuzer wrote:

      Finde ich sehr gut die Idee und super passend!
      Soll ich dir eine Liste machen für Diplomatische Problemlösung-Kleidwünschen? :P

      Mhmmmm... ;) Ich übernehme auch den einen oder anderen siegenfremdem Ü30-Mann mit erweitertem Ego. So als Ablenkungsbespaßung, damit Ihr wichtige Dinge verrichten könnt wie effektiv die Welt retten oder so... ;)

      Edit: Das klingt irgendwie komisch, wenn ich es jetzt noch einmal lese... *lach* Ich freue mich auf jeden Fall auf den diplomatischen Dienst. ;)
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard

      The post was edited 1 time, last by Anja ().