Jakubs (gar nicht so) stümperhafter Workshop

    • Jakubs (gar nicht so) stümperhafter Workshop

      Dann versuch ich mich auch einmal, nachdem hier die ganzen tollen Projekte aus dem Boden schießen, will ich mich mit etwas kleinem anschließen.

      Gedacht ist für meinen Gardisten Heinrich einige Gegenstände anzufertigen, die nochmal kenntlich machen, dass er der Zahlmeister des Sturms von Ardor ist. Wäre zwar eigentlich nicht nötig, da er ja in erster Linie Gardist ist und zu kämpfen hat für Regentin und Nyame. Jedoch mag ich so kleine Details und ausserdem unterstreicht das denke ich mal ganz gut seine Herkunft als Kaufmannssohn. --> Hier gehts zur Wiki Heinrich von Althelm

      Also was mache ich da auf die Schnelle.. Erste Idee ein Abakus. Jo, wird kommen, wenn ich einen schönen alten auf einem Flohmarkt oder so finde.
      Was als nächstes also? Eine Kette! Perfekt für mehr Klimbim am Hals plus direktes Zeichen aber nicht zu auffällig, mit einem Schlüssel dran um die Aufsicht zur Soldschatulle des Sturmes zu symbolisieren. Umsetzung-> Kommt, muss dafür nen guten Schlüssel zunächst finden.

      Noch so? Ein Anstecker! Man nehme eine einfache Mitrasperanische Kupfermünze und eine Sicherheitsnadel und erhält einen Anstecker! Umsetzung-> Hoffe ich die Tage umzusetzen. Bericht folgt.

      Und was mach ich nun wirklich für den Anfang? Ja, haha! Da brachte mich der großartige Kohlhaas auf die Idee mir rechnen mit Linien anzusehen. Konzept ist recht simpel. Man nimmt einen Tisch, zeichnet Linien drauf, benennt eine Mengenangabe für jede Linie und setzt Steinchen oder ähnliches als Angaben an. de.m.wikipedia.org/wiki/Rechnen_auf_Linien
      Einen ganzen Tisch kann ich aber schwer mit mir rumtragen, daher überlegte ich mir quasi eine Rolle oder wie ich es liebevoll genannt habe. Einen Rechenlappen zu basteln. Prinzip ist so einfach wie die Welt.
      IMG_20190709_210847.jpg
      Als Basis dient mir ein Stück Leinen das ich auf etwa 35x50cm zugeschnitten habe. Eigentlich ist es auch echt egal für mich gewesen ob es alles super exakt ist oder nicht. Das Soll auch danach aussehen, von einem Gardist gemacht worden zu sein und nicht einem Schneider. Also dieses Rechteck mal ausgeschnitten und als nächstes an einer der kurzen Seiten ein Band angenäht um die Rolle später zu verschließen. Ebenfalls wurden einmal alle Ränder schnell versäumt um den Stoff über Zeit nicht kaputt zu machen. Das war es auch schon was man wirklich groß an Aufwand hat. Dauer etwa 20 Minuten bei jemandem langsamen wie mir.
      IMG_20190709_213149.jpg
      Als nächstes nahm ich eine Vorlage für das Rechensystem aus dem Netz und kopierte sie auf meinen Stoff. Dafür nahm ich Textilkreide, die meine kleine Schwester zufällig hat. Die ist eigentlich ganz cool, da man Fehler einfach auswaschen kann und sobald man zufrieden ist, bügelt man den Stoff und versiegelt quasi das Ergebnis. Ich werde noch einmal dran gehen und es neu machen, da mir die Wahl der blauen Kreide nicht gefällt. Das mache ich in Rot nochmal neu.
      IMG_20190709_215739.jpg
      Und zur guter letzt habe ich mich zum allerersten Mal an sticken versucht. Ich habe absofort totalen Respekt an jeden der das regelmässig macht und damit ganze Klamotten bestickt! Ich bin weit weg, von einem guten Ergebnis aber für meinen ersten Versuch soll es reichen.
      IMG_20190709_235157.jpg

      Und somit ist mein Rechenlappen auch schon fertig! Totale Dauer aufgrund der Stickerei etwa drei Stunden. Ansonsten locker höchstens 30 Minuten. Wie bereits erwähnt, wird die Bemalung nochmal geändert und dann ist es auch richtig fertig. :) Vielleicht hat ja jemand Interesse an meiner Idee gefunden oder hat weitere Vorschläge für mich, wie ich den Job als Zahlmeister noch klarer machen kann. Schreibt es mir gerne unten in die Kommentare. :mrgreen: Übrigens, ist mir noch ein weiterer Verwendungszweck für den Lappen eingefallen. Darauf kann man klasse Tic Tac Toe spielen! Also, auf dem CoM wird man somit etwas Zeit überbrücken können und wenn es sein muss, kann ich jemandem rechnerisch erklären, warum er mir jetzt ein Bier schuldet. :P

      IMG_20190709_221507.jpg

      Ich werde euch hier mit weiteren Projekten auf dem Laufenden halten. :)

      The post was edited 1 time, last by Kazimierz ().

    • Ich versteh den Titel nicht! ^^
      Irgendwie passt der nicht zu coolem, super selbstkritisch durchdachten Kram den ich hier sehe.

      Wenn du Ideen willst: Münzwaage, Gürteltasche mit mehreren Fächern und Soldkiste?
      "Alles was ich liebte ist tot. Nur der Krieg erfreut mein Herz und dieser Mann wird mir die Waffen geben ihn zu führen - Heil dir, Tiash'Re von Hakarioth!"
    • Rechnen auf Linien is megagut wenn man es durchschaut hat. Multiplizieren fand ich etwas seltsam am Anfang aber mit etwas Übung... Das Ausspielen der Soldzahlung mach ich immer mit Rechenbrett. Nicht weil nötig sondern weils geil aussieht. Dazu noch ein Kontobuch und aus einer einfachen Auszahlung wird ein cooles Ambientebild. Münzwaage, wie Tim schon sagt, würde ich auch anraten. Hab meine bei Medieval Design gekauft.
      In cornua sumpsit. In pulverem prostrauit.

      Hold my Schlehenwein....
    • Der Vorschlag einer Münzwaage ist echt toll, ich schau mal ob ich da eine bekomme. :) Ebenfalls die Soldkiste gefällt mir gut als Idee, werde ich auch auf lange Sicht in betracht ziehen. :)

      Das Rechnen auf Linien hab ich noch nicht völlig durchblickt, ich versteh aber auf jeden Fall schon Mal wie die einzelnen Linien geordnet sind und was sie zu bedeuten haben.

      @Tim Du hast noch nicht die Klamotten gesehen die ich versucht habe zu nähen, ausserdem war der Titel auch mehr als selbstironisch gedacht gewesen.^^ Freut mich aber sehr das dir das bisherige Ergebnis gefällt. :)
    • Heute besuchte ich Abends den guten Timo und wir werktelten beide an unseren Projekten, während er an seiner neuen Axt fürs UF arbeitete polierte ich meinen Brustpanzer und lackierte meinen Kragen neu.

      IMG_20190710_200918.jpgIMG_20190710_200920.jpg

      Der Brustpanzer ist zwar nicht absolut hochpoliert, doch ein gutes Stück hab ich daran geschafft und kann ihn stolz und anmutig auf dem Sommefeldzug tragen. Generell entsteht zur Zeit der Konsens das wir vom Sturm stolz sind. Jep. Sind wir. ^^

      Als nächstes also der Kragen. Dieser war zuvor bereits golden lackiert gewesen als ich ihn von Anja bekommen habe. Vielen lieben Dank dafür nochmal!
      Wir mussten ihn jedoch noch etwas an mich anpassen, das bedeutet zurechtbiegen und anpassen des Geschübes. Als das durch war, hab ich den ganzen Kragen einmal mit Schleifpapier bearbeitet um den alten Lack zu entfernen und auch die dicker aufgetragenen Stellen zu glätten.
      IMG_20190710_184839.jpgIMG_20190710_184841.jpg
      So sah das gute Stück nach einigen Minuten schleifen aus. Prächtig nicht wahr?!

      Anschließend nahm ich ein Mattgold zum sprühen und arbeitete in mehreren Schichten um keine Verklumpungen und Augen zu bekommen. Anschließend entschied ich mich mit dem Hochglanzgold nochmal den ganzen Kragen zu besprühen, da mir das matte Gold nicht ganz so gefiel wie am Anfang angedacht.
      IMG_20190710_201227.jpg
      Und da war er! Schön glänzend und bereit für die nächste Con.^^ Ich kann es kaum erwarten!

      Ausserdem schweißte Timo mir noch einen Anstecker für die Klamotte aus einer Münze und einem Nagel zusammen, die Idee hatte ich ja bereits im vorherigen Post erwähnt. Ebenfalls bohrte ich in eine, kein Plan wo die herkommt Münze, zwei Löcher und nähte sie nun zu Hause als Annäher an meinen Calpak dran. Das Motiv zeigt einen Vogel/Phönix und passt daher prima zu unserem schönen Osten.

      IMG_20190710_224727.jpg

      The post was edited 2 times, last by Kazimierz ().

    • Nur noch vier Tage bis ich zum Conquest fahre und jetzt ist noch ein letztes Kleidungsstück ganz wichtig! Mein Zupan, mein Ziel? Mehr Osten im Osten.^^

      Der Zupan ist aus rotem Leinen mit grauem Futter aus Canvas. Auf dem Bild fehlen noch alle Knöpfe und unten muss es noch versäumt werden. Das wird morgen alles geschehen und somit ist auch meine Uniform für die 8te Archontengarde fertig. Für mich ein deutlicher Fortschritt von meinem vorherigen Look. Ich werde nach der Con mal ein vorher und danach Bild posten. :) Morgen kommt dann aber nochmal ne Welle an Bilder mit genauen Daten zur Uniform. :)
      67771696_1157998581050912_1576720255714066432_n.jpg
    • Der Zupan ist offiziell fertig! Yay

      Alle Knöpfe sind dran und unten ist es jetzt auch gekürzt und versäumt.. Aufgrund dessen, dass der Canvasstoff nicht so schön flexibel ist wie das Leinen ist er unten nicht zusammen vernäht, damit sich der Stoff besser beim Bewegen wirft. Es wurde jedoch alles sauber versäumt und sollte kein Problem sein.

      Also... Tech Check!

      Farbe: Leinen in RAL 3000 Ferrari rot Enzo Ferrris lieblings Farbton
      Canvas in hellem grau

      Knöpfe sind Alluknöpfe die ich mit Stoff bezogen habe, irgendwann dann gegen Metallknöpfe aber ersetze.

      Wappen ist das des glorreichen Sturmes von Ardor.

      Auf der Brust ist ein kleiner Ritter zu sehen, für Heinrich einwenig nen Schutzpatron in Form seines Kommandanten und als Reminder, dass der Kommandant am Ende eh alles mitbekommt.


      1564069384393.JPEG1564069384294.JPEG1564069384349.JPEG1564069384435.JPEG

      The post was edited 1 time, last by Kazimierz ().

    • Stehe ne halbe Stunde früher auf zum Knöpfen... ;)

      Und: ich werde dich leider anfassen müssen. :)
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Es ist zwar kurz vor dem Conquest und die meisten sind bestimmt schon unterwegs, ich hab heute mal abseits von Heinrich mich an einem Konzept probiert das schon länger in meinem Kopf rumschwirrt nachdem ich auf dem Reichstag den Lichtpriester vom Joschi gesehen habe und das Konzept recht originell und frisch finde. Hier handelt es sich wirklich nur um eine Zeichnung und eine erste Idee. :) Meinung dazu sind natürlich dennoch super gerne gesehen, damit ich schon mal ein Gefühl bekomme wie ihr es so findet.

      IMG_20190728_153159.jpg