Frage an die Ostreich Damen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage an die Ostreich Damen

      Das habe ich total verpennt. Ich wollte euch eigentlich gefragt haben wo man am besten eine ordentliche Korsage herbekommt. Ich kenne mich damit so gar nicht aus, möchte aber was vernünftiges und keinen Blödsinn kaufen der dann nix taugt. Habt ihr Tips für mich? :)
    • Gegenfrage: Welchen Effekt möchtest du konkret mit der Korsage/dem Korsett erzieheln?
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Ich möchte mir ein Kleid kaufen das mit einer Korasge darunter definitiv besser aussieht als ohne. Allerdings ist das hoch geschlossen. Also geht es eher zweitrangig um das Dekolleté, sondern um die Taille und gegen die Speckröllchen ;)
    • Ah ok. :)

      Ich habe hier zwei "Revanche de la Femme" Korsetts, die super sitzen und total angenehm sind.

      ABER... sie sind nicht weiß ;)
      Daher trage ich mit der Marie immer ein 25-Euro-Ebay-Billigmodell aus China. Beim Tragen merke ich das auch. Die Verarbeitung ist recht simpel. Die Schließen zicken herum. Aber es tut seinen Job. Und tatsächlich drückt beim Dauertragen spätestens am Samstag Abend ein leichter Schmerz auf meinen Körper. Aber nur mit dem Schlafmangel und dem Schmerz fühlt sich Marie wie Marie an... ;)
      Figuren:
      Marie - eloquente Dame auf der Suche nach ihrem persönlichen kleinem Glück aus Durée-Caresse
      Adelhayt - unsicherer und schusseliger Page von Friedrich von Lerchenfurth aus Dros Rock
      Edera - resolute und tief gläubige Haushälterin aus Elesgard
    • Dann würde ich auf jeden Fall keine Schnürbrust empfehlen. Die endet in der Taille und erschafft dir nicht den gewünschten Effekt. Da brauchst du dann die späteren Varianten.
      Meins von der Anna drückt net und ich kann mich darin super bewegen und halte selbst bei Hitze gut durch. Innen ist ein saugfähiger Baumwollstoff vernäht, was ich als sehr angenehm empfinde. Dazu würde ich, wenn du es nicht günstig kaufen willst, auf jeden Fall raten.
      Hat das Räuberdiplom mit Auszeichnung bestanden!
    • definitiv eine 2 Möglichkeit des öffnens!
      Ich habe schließen vorne und diese sind göttlich. Sie erlauben es mir es ohne die Schnüre zu berühren es zu öffnen und tatsächlich auch zu schließen - klar dann sitzt es nicht richtig aber zumindest rutscht es nicht zu sehr :whistling:

      Wo kann ich keinen Tipp geben, da mein laden zugemacht ha. Bin daher selber über Tipps dankbar
      Wasser ?!
    • Öffnung Vorne und Hinten muss nicht heißen das es schlecht sitzt. Ich hab leider keine Ladenempfehlungen weil ich meine selbst gemacht habe.
      (...) we will stay crippled in the darkness
      if we cannot feel compassion for the heart that is the darkest.
      for the hearts that turn to darkness
      all have crucial tales to tell.
      and we would sooner cut our ears off than to sit
      and listen well. (...) -Amanda Palmer
    • Richtig sitzten und so eng wie möglich sind halt auch zwei paar Schuhe. Gerade weil wir eben die Dinger nicht regelmäßig tragen. Ich habe vorne keinen Riegel/Schlussreihe/mein Gehirn ist zu matschig für das eigentliche Wort sondern eine zweite Schnürung. Da ich hinten alles so hab wie es soll kann ich so Vorne dann Kante auf Kante schnüren und sicher sein das es wirklich so ist wie es sein soll ( sonst geht auch das Kleid garnicht zu tatsächlich). Und es gibt gerade bei den späteren Formen auch gute Möglichkeiten die Schnürung so zu machen das man recht entspannt alleine korrigieren kann.
      (...) we will stay crippled in the darkness
      if we cannot feel compassion for the heart that is the darkest.
      for the hearts that turn to darkness
      all have crucial tales to tell.
      and we would sooner cut our ears off than to sit
      and listen well. (...) -Amanda Palmer

      The post was edited 1 time, last by Sophia ().

    • Ich habe meine auch selbst gemacht, mit einem von der Anna Max erstellten Schnitt und tatsächlich ist das "richtig geschnürt" Problem erstaunlich leicht zu beheben, wenn man eben nicht nach unten oder oben durchschnürt, sondern in der Mitte einmal nach unten, statt über kreuz fädelt. Dann braucht man nämlich keinen zweiten Menschen zum zuziehen. (Zumindest wenn es schon einmal getragen war und halbwegs vorgeschnürt ist.) Ich hoffe es ist verständlich was mein Matschhirn hier so abtippt ^^
      "Wer ist eigentlich Kjeldor?"
    • Wenn mein Gehirn das richtig rauskramt heißt das glaube ich Patentschnürung.
      (...) we will stay crippled in the darkness
      if we cannot feel compassion for the heart that is the darkest.
      for the hearts that turn to darkness
      all have crucial tales to tell.
      and we would sooner cut our ears off than to sit
      and listen well. (...) -Amanda Palmer
    • Da dieses Thema hier schonmal aufgegriffen wurde. Ich suche noch eine schicke Kopfbedeckung. Jeder trägt ja was anderes. Ich habe auf dem Reichstag diesen Schleier von Anja gesehen, auf dem Chroniken diese "Mütze" von Luisa und ungefähr 200 andere schöne Kopfbedeckungen
      Wo habt ihr die her und was hat euch dazu inspiriert.
      Wäre super lieb wenn mir da jemand helfen könnte.
      Amalia von Schattenfels


      "Und im ewigen Kreis
      Dreht sich unser Leben"
      ~Elten John - Der Ewige Kreis~
    • Die Wahl einer Kopfbedeckung für Damen kann einen in den Wahnsinn treiben.. Mich jedenfalls. Ich hab von Schapel über Schleier an einem Haarreifen hinzu 'all in' Gebende/Schleier (es geht auch ohne) Kombination und schlussendlich dann die "Mütze" mit Schleier recht viel rumprobiert.

      Am besten hat wohl das Schapel (ohne Schleier, geht natürlich auch mit) für mich funktioniert - aufsetzen, hübsch die Haare drumdrehen - fertig.

      Je mehr Schleier um dem Kopf verteilt ist, desto wärmer wird es und (!) desto schlechter hörst du. Ich hatte sogar mal den sehr unangenehmen Effekt, dass ich das Gebende etwas sehr eng gemacht hatte und mich selbst gehört habe beim Reden (nagnag, ich meine in meinem Kopf) - Konversationen zu folgen und auch sich an ihnen zu beteiligen wurde für mich schwieriger (vielleicht bin ich aber auch einfach empfindlich). Dazu kam noch, dass man ja sehr oft draußen unterwegs ist und der Wind nur zu gerne auch an der Gestaltung deiner Kopfbedeckung partizipieren möchte. Auf der Haben-Seite steht: es sieht unglaublich toll damenhaft aus und du hast einen Sonnen- und Regenschutz.

      Je nachdem wie du deinen Charakter gestalten willst und auch auf was für Cons du fahren möchtest gilt es auch einen Moment über die Zeit nachzudenken, die du mit dem Herrichten deiner Kopfbedeckung verbringen möchtest. Die Dame als Schichten-Wesen verbringt ja so schon viel Zeit in einem aufgeheizten Sommerzelt.

      Was ich sagen will, tu was dir gefällt, lass dich auf Pinterest inspirieren oder auf Con und ich bringe dir auch gern die Ausgabe der "Feurigen Constanze" mit in der du den Test machen kannst "Welcher Kopfbedeckungstyp bist du?". Vieles kann man irgendwo käuflich erwerben oder selbst Nähen, wenn du dich entschieden hast helfe ich auch gerne beim Suchen für Kaufmöglichkeit oder Tutorial.
    • Für die ganzen historischen Kopfbedeckungen gibt es viele Tutorials im Netz.
      Fürs Gebende von Freya habe ich das hier damals genommen: sororeshistoriae.com/2018/02/1…lalterliche-schleier/amp/

      Alternativ gehen auch einfach Haarnadeln (gibt es bei Vehi Mercatus oder Bacculus für kleines Geld) und ein Tuch was festgesteckt wird.

      Zum kaufen, den Shop mag ich bei Herrensachen: capiti.de
      "Alles was ich liebte ist tot. Nur der Krieg erfreut mein Herz und dieser Mann wird mir die Waffen geben ihn zu führen - Heil dir, Tiash'Re von Hakarioth!"
    • ja der wahnsinn breitet sich auch langsam aus bei mir. Da ich generell recht ungeschickt im haare machen bin, mit anderen worten ich bin froh wen der zopf halbwegs sitzt, befürchte ich das mich auch mit diesen kopfbedeckungen schwer tun werde. :whistling:
      Diese "Mützen" art gefällt mir wohl am besten. Mit dem Stoff hinten. Da ich mir diesen Mantel zulegen will würde mir sowas gut gefallen.
      Images
      • abigail 2.jpg

        17.64 kB, 250×350, viewed 144 times
      Amalia von Schattenfels


      "Und im ewigen Kreis
      Dreht sich unser Leben"
      ~Elten John - Der Ewige Kreis~