Neuling zwischen Bremen und Hannover

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neuling zwischen Bremen und Hannover

      Hallo zusammen,

      ich habe in einem anderen Forum den Tipp bekommen mich hier anzumelden.
      Kurz zu mir, ich heiße tobias bin 35 Jahre alt und wohne in der nähe von brokeloh, also ziemlich genau zwischen Bremen und Hannover.
      Ich bin seit Jahren begeistert vom conquest of mythodea, war aber leider bislang immer nur als Besucher dort.
      Ich besitze also weder Ausrüstung noch Erfahrung, das einzige war bislang lesen lesen lesen.....
      Ich würde mich gerne einer Gruppe anschließen die bereit ist einen Änfanger aufzunehmen und mir Tipps zur charakter Erstellung und alles was dazu gehört geben zu lassen. Eventuell findet sich ja auch noch jemand aus der Umgebung der auch in diesem Welt einsteigen möchte und man sich so etwas ergänzen kann.
      Über Tipps von euch bin ich sehr dankbar.

      Bis dann
    • Hallo Tobias,

      erstmal herzlich Willkommen im wunderschönen Ostreich. :D
      Grundsätzlich freuen sich viele unserer Gruppen über Neuzuwachs und geben auch gerne Tipps zur Charaktererstellung, helfen beim zusammensuchen (und leihen) der ersten Ausrüstung und was sonst noch so hilfreich ist am Start. Vielleicht möchtest du uns noch ein wenig zu persönlichen Präferenzen sagen? Also ist dein Grund Bauchgefühl eher "Joa auf kämpfen hab ich schon gut Lust, auch wenn ich vielleicht nicht genau weiß ob eher Ritter oder Soldat" oder vielleicht ein "Wissen sammeln, Magiespiel oder Heilung klingen für mich wirklich spannend" oder bist du vielleicht für alles offen oder schließt etwas von vornherein aus?
      In den verschiedenen Lehen des Ostens findet man zwar gut Anschluss, aber in manchen halt eher "Vorbilder" oder Menschen die sich in dem Bereich auskennen als in anderen. Was hast du denn bisher so gelesen? Wieviel weißt du schon über den Osten oder Mythodea etc.

      Ich will dich mit diesen ganzen Fragen jetzt nicht überrumpeln und es muss sicher auch nicht jede beantwortet werden, aber es hilft um sich ein Bild zu machen wo/wie man dir am Besten weiterhelfen kann. :)
      Ob aus der Bremer Ecke jemand im Osten spielt weiß ich spontan garnicht, aber so weit verstreut wie wir teilweise sind ist es bestimmt nicht unwahrscheinlich und auch über größere Distanzen kann man sich ja heutzutage ganz gut helfen. :) (Meine engere Spielergruppe wohnt zum großteil 300km+ von mir weg^^)

      Lg Leen
      "Wer ist eigentlich Kjeldor?"
    • Falls du dieses Conquest schon dabei sein willst und dich bei den Fragen von Emilia eher in die "ich kämpfe gerne" Spate einordnen würdest bist du herzlich eingeladen einen Axtfelser Soldaten zu spielen :) wir können dir fürs erste mal eigentlich alles stellen und in der Gemeinschaft der Soldaten hat man direkt eine Struktur die einem als Anfänger hilft :)
      Reiner Büttler - Ein Paradebeispiel für mehr Glück als Verstand
    • hi,
      erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Im Grunde kann ich mir kämpfen vorstellen, in welche Richtung das auch immer gehen mag. Mit Magie Heilung usw komme ich dagegen denke ich schlecht zurecht, ich kann mich da glaub ich schlecht reinversetzen.
      Mythodea kenne ich tatsächlich nur von besuchen, also diese besuche auf der aussichtsplattform und den Markt, oder eben aus Foren. Dabei ist das gerade mal 15km von mir entfernt.
      Mir juckt es echt in den fingern aber dieses Jahr ist zu kurzfristig, bekomme kein frei an den Tagen, sonst hätte ich sofort zugesagt.
      Also nochmal zusammengefasst...... Kämpfen is ok, Richtung Magie nicht so, gerne was einfaches, steckt mich dahin wo ihr mich evtl gerade gebrauchen könnt :)
    • Einfacher als die VAI wirds nicht mehr. :D
      Der Reiner ist ein super Ansprechpartner was soldatische Dinge angeht, Ritter werden geht natürlich überall und die VAI (zur Erklärung) ist ein Haufen Verbrecher die sich 'freiwillig' gemeldet haben um in der varamonisch amphibischen Infanterie zu kämpfen (und damit evtl. anderen Urteilen zu entgehen.)
      Zusammengefasst: Viel kämpfen und trinken bei den Soldaten, mehr trinken und genau so viel kämpfen, nur in wiiiiirklich dreckig bei der VAI oder kämpfen und trinken in Stil als Ritter. ;)
      Lg
      "Wer ist eigentlich Kjeldor?"
    • Axtfels wäre das Lehen. Eines der vielen Herzogtümer im Osten. Dahinter stehen die einzelnen Gruppen, die das Ostreich bespielen vereint unter unserer Regentin.
      Spaß kannst du in jedem der Lehen haben, aber meist verwischen die Grenzen zwischen den Gruppen eh am Ende sehr. Aber da der Reiner sich aktuell sehr um das Soldatenspiel kümmert, ist er sicherlich ein guter Ansprechpartner.
      Wenn du so nah dran wohnst gibt es noch ne weitere Möglichkeit. Nach der Arbeit langkommen und dann ab Freitag voll. Ist sicherlich nicht zu empfehlen, aber es hilft allemal dabei einen ersten Eindruck zu bekommen. Danach weißt du zumindest besser, was du gerne spielen möchtest und hast auch einen guten Überblick über die Lehen.
    • Hey, hallo! Na, gratuliere schonmal, ich sehe da einen frischen Soldaten in unseren Reihen. Sehr erfreulich! :)
      Eine gute Übersicht über die Spielgruppen kriegst du zum Beispiel auch auf der Ostreich-Website, wenn du da noch nicht schon warst.
      Wir Tornhaimer sitzen in Ostfriesland, das ist auch nicht so arg weg von dir - und bei Hannover sitzen noch mehr Kronwachter.
      "It’s time for me to be who I am rather than who I’m supposed to be."
      "Es begab sich, dass die Menschen sich zum Frieden gelassen hatten." - Vers 130
      Samara Silberkehl
    • Natürlich habe ich mir die Website angeschaut und auch die einzelnen spielergruppen.
      So langsam wird es aber auch kompliziert mit den Gruppen, Namen und wie das alles aufgeteilt und organisiert ist.
      Dazu muss man wohl erstmal richtig "drin" sein.
      Mir bleibt eigentlich nur der Samstag vormittag und nachmittag um in brokeloh vorbei zu schauen, ist das dann überhaupt möglich euch dort anzutreffen?!?
      Wäre wohl das einfachste um erstmal zu verstehen.
      Vielen Dank übrigens an alle die so fleißig antworten, man fühlt sich direkt willkommen bei euch.
    • Hi, schön, dass du hierher gefunden hast. Und ja, wir sind am Samstag des Conquests anzutreffen und wenn du magst kriegen wir dich auch ausstaffiert das du mal mit zum Lager kommen kannst, wobei ich nicht weiß wie da die Vorstellungen von LA (dem Veranstalter) sind, gerade was eintritt angeht.

      Ansonsten schreib am besten mal die @Nelina hier im Forum an. Die kommt aus Landesbergen und ist auch äußerst hilfsbereit und generell toll ;)

      Es ist übrigens gar kein Problem deinen Charakter zu wechseln falls du feststellst, dass dir das initiale Konzept nicht liegt. Auch ein wechsel des Lehens/der Untergruppe im Osten ist möglich. Mach dir da am Anfang nicht son riesen kopf drum ;)
      "The road to Power is paved with hypocrisy and casualties. Never regret." - Francis Underwood
    • Hi Tobias,

      herzlich Willkommen im Osten und bei unserem schönen Hobby. Für einen Anfänger stellst du auf jeden Fall schonmal die richtigen Fragen und tust - meines Erachtens - auf jeden Fall gut daran, dich bei uns hier irgendwo dranzuhängen. Machst also schonmal vieles viel besser, als wir das vermutlich damals gemacht haben, als wir anfingen.

      Was das ConQuest betrifft, hat Live Adventure eine Tageskartenregelung mit limitiertem Kontingent. Wie stark die ausverkauft werden, kann ich leider nicht sagen. Hier findest du jedenfalls alle Infos dazu: live-adventure.de/de/infos/besucher
      Stets bemüht jedwedes Versagen der Welt in einer Kakophonie der Niederlagen in einem mehraktigen Drama zu vereinen.
    • Hallo Tobias!

      Wie der liebe @Zhedor schon schrieb (Danke für die Blumen), komme ich aus Landesbergen, also direkt ums Eck. :) Ich kann dir gern anbieten, mich mal auf einen Kaffee mit dir zu treffen, da sich im persönlichen Gespräch die Fragen vielleicht am einfachsten klären lassen (ohne dich jetzt überrumpeln zu wollen).
      Meine Spielergruppe ist Calor, aber selbst wenn das für dich eher nicht so interessant sein sollte, kann ich dir trotzdem bestimmt einige Fragen zum Osten/ Mythodea/ LARP allgemein beantworten. Sicher gibt es Leute, die viel, viel, viel mehr wissen als ich, aber für eine Einführung reicht mein Wissen auf jeden Fall und Kontakte zu den anderen Spielergruppen kann ich auch herrstellen. :)

      Also falls du magst, schreib mich gern an.

      Viele Grüße,
      Nicole
      Nelina Corin, stolzes Mitglied und Entenmama des Calorer Nähkränzchens.
    • Danke für die Blumen Leute :)
      Also Soldat kann ich als Anfänger sehr empfehlen da es nicht schlimm ist wenn man mal nix weis und man hat halt einen sehr guten Rückhalt durch die anderen Soldaten. Ich würde mich freuen wenn du Samstag vorbei schaust einen Helm und nen Spieß finden wir sicherlich :thumbsup:
      Reiner Büttler - Ein Paradebeispiel für mehr Glück als Verstand
    • Hört sich alles verlockend an auch wenns sehr kurzfristig ist.
      Tagesticket ist für Samstag ja nun mehr oder weniger glückssache, ich werde gleich mal schauen das ich irgendwo hemd und Hose bekomme, damit und dem Tagesticket ist der Anfang gemacht.
      Wäre nur noch das Problem zu lösen wie ich euch da finde?
      @Nelina das ist sehr lieb und überrumpelt mich nicht, Kaffee trinken und mir mal erklären lassen wo wie und was wäre super.

      Danke!
    • Du findest uns hier:Im Zweifel nach dem Eisernen bzw. Ostlager fragen. Um aufs Gelände zu kommen brauchts sicher ne Minimalgewandung (Hemd&Hose hattest du ja schon geschrieben).Zur Not müssten dich unauffälliges Schuhwerk, schwarze Jeans und ein Leinenhemd o.ä.(alternativ billiger Jutesack: Löcher für Arme & Kopf raus schneiden, Gürtel drum - fertig) durchbringen. Dann findet sich sicher etwas im Lager und danach kann man ja nochmal vor Ort Einkaufsratschläge geben.

      "Der direkteste Weg zum Mut ist bedingungslose Ignoranz."
    • Ganz simpel: Leih dir was. ;D

      Was eigene Sachen angeht kommt es etwas drauf an wieviel du ausgeben willst. Tendenziell würde ich dir empfehlen was machen zu lassen oder selber zu nähen. Aber gerade für den Anfang kriegt man auch ganz brauchbare Sachen fertig gekauft.

      Für den Einstieg:
      Kopf: Ne Bundhaube, die Standard Kopfbedeckung im Osten vom Soldaten zum Herzog trägt das nahezu jeder.

      Hals: Ne Gugel, quasi Kragen+Kapuze als Ein Teil.

      Oberkörper: Ne Tunika, als simples Teil zum drunter tragen und später aufrüsten.



      Hose: Bruche+Beinlinge (Also ne Unterhose und Hosenbeine. Die werden an die Unterhose angebunden(oder gemogelt direkt vernäht) (Und Ja, die Bruche bleibt dann sichtbar. Ich zumindest trage da aber noch was drunter :D). Alternativen wären hier z.B. auch Kampfsporthosen, sind aber nicht so hübsch, dafür günstiger.

      Schuhe: Wander- oder BW-Stiefel. Irgendwas stabiles aus Leder halt. IT-Schuhe braucht man am Anfang nicht wirklich.

      Dazu nen Breiten Ledergürtel zum über der Tunika tragen und Sachen dran hängen.

      Eine Liste an Händlern findest du hier: larpwiki.de/BezugsQuellen
      "The road to Power is paved with hypocrisy and casualties. Never regret." - Francis Underwood
    • Also ich würde dir auch empfehlen komm mit minimal Klamotte aufs Gelände und den Rest kriegst du von uns das hält es für den Anfang günstig .
      Passenderweise werben wir auf dem CoM auxh it Soldaten dann bist du halt Einfsxh einer der sich von uns hat überzeugen lassen
      Reiner Büttler - Ein Paradebeispiel für mehr Glück als Verstand