Die Flut an Ost-Liedern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Flut an Ost-Liedern

      An dieser Stelle muss es einfach mal gesagt werden. Diese ganzen Liederschreiber und Singalong-Komponisten sind verrückt, bescheuert und haben viel zu viel freie Zeit. Egal ob Marsch, traurige Balladen oder die guten patriotischen Lieder.

      UND DAS IST GUT SO! :thumbsup:

      Vor Cons, egal ob groß oder klein habe ich sonst mindestens eine Woche lang überhaupt keine Lust auf Larp, die Vorbereitungen kotzen mich an und ich überlege den ganzen Krempel einfach zu verbrennen. Dieses mal nicht. Diese Lieder machen so einen Vorfreude auf das Singen, alles drum herum und gehen so ins Blut, dass sogar Kettenhemd flicken Spaß macht... naja, zumindest fluche ich dabei nicht. :D



      Einfach nochmal ein gesammeltes riesiges Lob, tauend Dank und immer weiter so tolle Ideen.

      Es war mir ein inneres Bedürfnis das los zu werden. Weitermachen - hier gibt's nichts zu sehen. ^^
    • Ich bin leider noch nicht gut genug an der Gitarre um Akkorde selbst heraus zu frickeln. :/

      Tante Edit sagt: Achja - doch. Bei "Einmal Helden sein" war es mir gelungen... Müsste ich nur mal wieder finden :D

      In festem Glauben an die sakralen Fünf will ich euch schützen vor dem Feind, der in euch schlummert.

      The post was edited 1 time, last by Miene_Runia ().