Bärensteiner Wegbrot: Rezept gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Re: Bärensteiner Wegbrot: Rezept gesucht

      Ne, ich meine diesen Energie-Riegel, den normalerweise Marathonläufer und Triatlhleten essen, ich weiss noch ungefähr, dass darin Macadmianüsse, Haferflocken, Zucker, Honig, Schokoloda und Schoko-Crossier reinkamen. Das Rezept hatte ich mal von Sib, glaube ich (ne Waldläuferin).
    • Re: Bärensteiner Wegbrot: Rezept gesucht

      Ha, mein google-fu ist besser als gedacht. Für alle, die gerne mal backen, hier das ulitmative Larp-Rezept. Wurde von mir getestet und für gut befunden. Interessanterweisse hält sich der Süße-Grad in Grenzen, die Haferflocken und das Mehl neutralisieren sehr gut:

      Bärensteiner Wegbrot:

      Man nehme eine richtig große Schüssel und
      150g Butter
      2 Eier
      1/2 TL Salz
      1/2 TL Backpulver
      1/2 TL Zimt (ich nehm immer mehr)
      1 TL Vanillin (da nehm ich frei SChnauze auch mehr)
      125g Honig
      250g brauner Zucker
      250g Rosinen
      250g Erdnussbutter
      100g Nutella
      50g Macadamia-Nüsse (in einem gefrierbeutel zerdrücken/zerkleinern... is sehr ölig das Zeug)
      50g Sonnenblumenkerne
      150g Chocolait Chips (auch zerbröseln... das geht auch in einem gefrierbeutel)
      250g Mehl
      750g große Haferflocken

      Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und dann die Zutaten der Reihe nach in einer riesengroßen Schüssel mixen. Zum Schluss mit der Hand durchkneten, da der Teig ein wenig krümelig wird.

      Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Wärenddessen die Kekse mit einem Esslöffel portionieren und auf ca vier Backbleche verteilen. Je nachdem ob man ein Fan von weichen oder knusprigen Keksen ist zwischen fünf und acht Minuten backen. Gut abkühlen lassen.
    • Re: Bärensteiner Wegbrot: Rezept gesucht

      Huch, besser spät als nie ;)
      Ja, das ist mein Rezept von dem orginal Bärensteiner Wegbrot ;)
      Die Teigfladen sind auch lecker, aber die Energieriegel waren zuerst da und sind perfekt für ne Großcon um nicht an Unterzucker zu versterben^^
    • Re: Bärensteiner Wegbrot: Rezept gesucht

      "Sib" wrote:

      Huch, besser spät als nie ;)
      Ja, das ist mein Rezept von dem orginal Bärensteiner Wegbrot ;)
      Die Teigfladen sind auch lecker, aber die Energieriegel waren zuerst da und sind perfekt für ne Großcon um nicht an Unterzucker zu versterben^^


      Ich erzähl immer wieder meine erste Reaktion auf das Rezpt: "Das muss ein Witz sein oder so ... wie soll den soviel Zucker und alles rein? Das geht doch gar nicht .... *Einkaufsliste schreib* " Ich bin ja von den amerikanische Kuchen- und Tortenrezepten einiges gewohnt aber das war mal wirklich ungewohnt - und verdammt lecker. Nochmals danke :)