Abwesend

    • Hallo an alle,
      ich bin bis Anfang der nächsten Woche leider sehr stark privat und in der Uni eingebunden. Deswegen bin ich wesentlich weniger hier. Sollte es dringende Fragen an mich geben, schickt mir einfach eine PN. Ich beantworte die sobald ich Zeit finde.

      Bis dann
      Anja
      "Und bis zum letzten Tropfen Blut! Für dieses Land!"
    • Re: Abwesend

      Moin,
      wie ihr vielleicht schon gemerkt hat, ist es aktuell um mich ruhig geworden.
      Ich hab gerade sehr viel um die Ohren und hab mich deswegen seit dem Conquest im Forum ausgeklickt . Ich werde das auch noch bis Mitte September bleiben.
      Aber nun nach und nach die einzelnen Forenbereiche aufarbeiten um dann ab Mitte September, wenn ich wieder mehr Zeit habe, wieder voll für euch da zu sein.

      Liebe Grüsse
      Anja
      "Und bis zum letzten Tropfen Blut! Für dieses Land!"
    • Re: Abwesend

      Leider schreibe ich nun doch noch Ende September Klausuren und bin deswegen bis Anfang Oktober raus. Leider deswegen auch nicht als SL auf dem Lied der Stille von Elesgard. Ich lege euch dennoch den Con sehr ans Herz.
      Bitte richtet eure Fragen und Nöte erstmal auch an die anderen Orgamitglieder, bis ich mich wieder zurückmelde :)

      Beste Grüsse
      Anja
      "Und bis zum letzten Tropfen Blut! Für dieses Land!"
    • Re: Abwesend

      Na, ja... Ich bekam ja eine PN von Vanessa das es in Phönixwacht weitergehen würde, aber nun...? :???:
      Ich will ja echt nicht nerven, aber das Gespräch dort findet einen Monat nach dem Sommerfeldzug statt - also im September - und die Auswirkungen/Ergebnisse sind wichtig für alle Betroffenen, ganz speziell diejenigen die auf andere Mythodea-Cons fahren, da sie darauf angesprochen werden...
      Jetzt musste ich schon Dinge die diesbezüglich auf der "Siegesfeier des Westens" hätten in meinem Auftrag besprochen werden sollen, aufgrund des schleppenden Forenspiels blocken und inzwischen naht schon das Yunalesc 2.0 auf das ich definitiv persöhnlich fahren werde...
      => Irgendwie hätte ich gerne wahlweise ein stabil-voranschreitendes Forenspiel (ob nun durch einen Vertreter-NSC oder mit Vanessa selbst) oder ich sehe mich leider gezwungen das Forenspiel abbzubrechen.
      Falls mich irgendwer bezüglich des Forenspiel anspielt werde ich es schlicht weg ignorieren müssen und traurigerweise OT darauf verweisen müssen das wir LARPer sind... und das das Forenspiel ein Zusatz sein soll, der denjenigen die es betreiben Spaß machen soll. Wenn das Forenspiel aufgrund von OT-Problemen jedoch versagt ich es schlichtweg ignorieren muss.
      Ich muss sagen ich fänd es echt schade es abzubrechen (und das wäre etwas das mir in über zehn Jahren LARP das erste mal passieren würde), aber so wie es jetzt ist (Das Gespräch zieht sich nun seit dem 15. August!!!) ist es wirklich weder amüsant noch tragbar wenn die Zukunft mehrere Spieler davon betroffen ist! :(
      Es wird der Moment kommen, in dem Ihr die Chance habt, das Richtige zu tun.
      Ich liebe diese Momente. Ich winke ihnen gerne zu, wenn sie vorbei ziehen.
    • Re: Abwesend

      Lieber Benny,

      ich verstehe Dein Dilemma sehr gut. Leider haben wir alle noch ein richtiges Leben, und manche haben mehr zu tun, andere weniger. Jedenfalls kannst Du davon ausgehen, dass Vanessa Dein Anliegen nicht unwichtig ist, sondern dass einfach andere Dinge im Leben vorgehen. Wir machen das ja schließlich nur als Hobby. :)

      Und Du sagst es ja schon selber: Forenspiel ist ein (meiner Meinung nach sehr schöner und vielfältiger) Zusatz und kann Larp auf Con keinesfalls ersetzen. "Real" erspielte Fakten gehen immer vor. Fahr um Himmels Willen auf's Yunalesc, und wenn Du vorher wirklich dringend etwas mit Vanessa klären möchtest, dann sprich sie doch per PN an und versuche, kurz OT mit ihr zu klären, wie das Forenspiel ausgehen könnte oder sollte. Dann musst Du nichts ignorieren und kannst trotzdem in drei Wochen mit dem Ergebnis spielen. Insbesondere wenn, wie Du sagst, die Zukunft mehrerer Spieler davon abhängt, empfehle ich dringend, so etwas nicht nur im Forenspiel zu klären.

      Viele Grüße
      der Kerstin-Mod
      "Wenn die Elen davon erfährt ... ein Glück dass ich jetzt tot bin!" (Otto K.)
    • Re: Abwesend

      Hallo Kerstin, danke für Deine Meinung, aber mit einer solchen PN (und den Fakten) habe ich mich bereits (noch vor der Siegesfeier) an Vanessa gewendet... Sie kennt also die Fakten. Aber eben der Gesprächsverlauf entscheidet über das IT-Schicksal einiger Personen. Das ist alles nunmal etwas verzwickter... :roll:
      => Ich will hier nur darüber informieren das ich unzufrieden bin und hoffe das die erwähnten Konsequenzen (sprich das stumpfe Ignorieren des potentiellen weiterten Gesprächsverlaufs und dessen Ergebnisse) nicht eintreten werden... :eek:
      Es wird der Moment kommen, in dem Ihr die Chance habt, das Richtige zu tun.
      Ich liebe diese Momente. Ich winke ihnen gerne zu, wenn sie vorbei ziehen.
    • Re: Abwesend

      Ich gehöre auch zu denen, die es betrifft. Dieses Gespräch, auch wenn es nur Forenspiel ist, entscheidet nun einmal darüber, ob der Charakter Iria im Osten bleibt oder nicht. So einfach ist das.
      Das sich das seit mehr als einen Monat hin zieht, ist primär verständlich, aber es gehört, mMn zum guten Ton bescheid zu sagen, wenn man einfach mehr als 3 Tage nicht posten kann oder will. Die genauen Gründe sind mir da, ganz ehrlich gesagt, egal.

      Ich mag konsequentes Spiel und ich mag einen konsistenten Charakterhintergrund und dieses Spiel da unten in Phönixwacht gehört in diesem Fall dazu. Forenspiel ist eine schöne Ergänzung und gerade Gespräche in solchen Threads sind wichtig, weil man auf Con gar nicht dazu kommt. Sicher, das Spiel auf einem Con geht vor, aber in diesem speziellen Fall ersetzt das da unten ein Con, was aus dem Politkspiel Mythodeas heraus eigentlich fällig gewesen wäre und hier haben wir den Knackpunkt. Dieser Grund ist das, was mir Elions Problem verständlich macht.
      CoM09: HÄ? - JdS10: Schlamm drüber! - CoM10: Nein, ich bin nicht die Haushälterin/Amme. - JdS11: Brüllmöwe - CoM11: Wart' mit! - JdS12: Du arbeitest? - CoM12: Die tun WAS? - JdS13: Kulturelle Unterschiede in der Gastfreundschaft - CoM13: Totalausfall
    • Re: Abwesend

      "Elion" wrote:

      (...)Aber eben der Gesprächsverlauf entscheidet über das IT-Schicksal einiger Personen. (...)


      Also mich würde eigentlich mal interessieren von welchen Personen du überhaupt sprichst. Vielleicht ist mir da etwas entgangen, aber bisher habe ich noch keine größeren Gruppierungen aus Barhan auf irgendeinem Con erlebt. Sprichst du also von real existierenden LARPern oder von den diversen fiktiven NSC-Figuren, die du so im Forenspiel benutzt?

      Warum ich das anspreche? Es wird die ganze Zeit so ein Theater gemacht über die vielen Gruppierungen und Personen, die sich überlegen den Osten zu verlassen, unzufrieden sind oder sonst welche Probleme haben. Aber wenn Leute im OT-Forum mal freundlich und höflich fragen was eigentlich Sache ist, um wen es geht und was eigentlich die OT-Gründe sind, dann wird nur abgeblockt und auf das IT-Spiel verwiesen. Daher muss ich mir selbst einen Reim drauf machen und davon ausgehen, dass wir real nur von unter 10 Personen sprechen. Das ist zwar auch schade, aber wenn einzelnen Leuten das Spiel im Osten nicht taugt, dann zwingt sie ja keiner hier zu bleiben.

      Ich tue mir einfach ein bisschen schwer zu verstehen was eigentlich hinter diesem Problem steht. Letztendlich sehe ich pragmatisch die Spielerschaft des Ostens im Kern eben da, wo tatsächlich auch das Ostspiel statt findet. Wir waren um die 100 Leute, die auf dem ConQuest das Ostlager bespielt haben. Und irgendwo außerhalb des Ostens gibt es noch einige Einzelspieler und kleien Gruppen, die sich irgendwie auch faktisch dem Osten zugehörig fühlten, aber scheinbar keine Lust haben das offiziell auf der Homepage kommunizierte Konzept zu bespielen. Ich finde es daher großartig von Vanessa, dass sie sich auch diesen Spielern widmet und versucht zu verstehen was hier das Problem ist, um möglicherweise an einigen Stellen Kommunikationsprobleme zu lösen.

      Allerdings muss man dabei trotzdem beachten, dass sie dabei nur einen sehr kleinen Teil der Spielerschaft betreut und ich habe den Eindruck, dass sie das, sehr löblich, in den letzten Wochen sehr intensiv getan hat. Wenn man also annimmt, dass Vanessa als Nyamen-Spielerin einen Teil ihrer Freizeit für das Spiel und die Betreuung der östlichen Siedler auwenden soll, was jetzt einfach mal eine neutrale These ist, dann könnte man aber im adäquat kausalen Schluss weiter auch davon ausgehen, dass sie ihre Aufmerksamkeit und Energie auch gleichmäßig auf die Spielerschaft verteilt. Zuletzt hatte sie sich äußerst intensiv um eine kleine Gruppe von Einzelspielern gekümmert, die darüber sinnieren den Osten zu verlassen. Gleichzeitig ist ja aber auch das Forum nicht das einzige Kommunikationsmedium, es gibt auch noch E-Mail, Telefon, Skype und sonst welche Kanäle, in die entsprechende Betreuungszeit fließt. Ich finde es also objektiv betrachtet überhaupt nicht verwunderlich, dass eben das Forenspiel in der Phönixwacht nicht ständig weiter geht, sondern einfach mal im Verlauf der Wochen in seiner Priorität zurück stecken muss, auch wenn in der konstruierten IT-Logik von nicht im LARP bespielten NSC-Charakteren, die meiner Meinung nach im Rang weit hinter bespielten SC-Charakteren zurückstehen müssen, der Gesprächsverlauf wichtige Konsequenzen haben könnte.

      Ein kleines Rechenbeispiel: Würden wir davon ausgehen, dass Vanessa absolut freiwillig und äußerst motiviert im Monat 50 Stunden für ihren Nyamen-Job investiert, was meiner Meinung nach echt schon ziemlich viel ist, dann ergäbe das 3.000 Minuten. Ausgehend von 200 Spielern im Osten (Ostlager + weitere Gruppen + Leute, die nicht auf dem ConQuest da waren), dann ergäbe das pro Spieler 15 Minuten aufgewendete Zeit im Monat. Bei 25 Stunden im Monat (was immer noch gut 5 Stunden die Woche sind) währen es 7,5 Minuten pro Spieler und Monat.

      Hinweis: Übrigens erwarte ich nicht von der Nyame oder anderen, dass sie eine gewissen Anzahl von Stunden im Monat aufwenden. Ich bin mit der Betreuung durch die Nyame und die Intensität sehr zufrieden und kann mich überhaupt nicht beschweren. :)
      Cordovan Farmon o Golwen, Baron von Fuchshag, Ryv'Jorl des östlichen Reiches, Reichsritter von Kerewesch
      (Reichsdekadenzbewahrer des Ostreiches)


      www.kerewesch.de
    • Re: Abwesend

      "Fox" wrote:

      [...]Sprichst du also von real existierenden LARPern oder von den diversen fiktiven NSC-Figuren, die du so im Forenspiel benutzt?

      Da ich in diesem Falle davon ausgehe, das er nicht nur von Barhanis redet, ja, es geht um real existierende LARPer.

      "Fox" wrote:

      [...] Aber wenn Leute im OT-Forum mal freundlich und höflich fragen was eigentlich Sache ist, um wen es geht und was eigentlich die OT-Gründe sind, dann wird nur abgeblockt und auf das IT-Spiel verwiesen.

      Du möchtest ehrliche Worte. Kein Problem. Vorher aber noch eine wichtige Bemerkung: Das hier ist ganz allein meine Meinung und soll auf keinen Fall irgendwen persönlich angreifen.
      Ich fühle mich schlicht und ergreifend von den "Ostspielern" ignoriert. Erst IT mittlerweile auch OT. Mein Charakter hätte noch vor einem Jahr perfekt in das Ostkonzept gepasst. Ich habe auch noch versucht dem Spiel des Ostens zu folgen, aber alles was ging war... nichts. Da fühlt man sich (nicht nur leicht) verarscht. Ich habe dann irgendwann Anschluss bei den Gruppen gefunden die eben nicht "ostkonform" waren und/oder sind. Warum auch nicht? Konfliktspiel könnte ja auch ganz nett sein. Doch wieder erntet man einfach nur ignorieren. Das ist schlichtweg kein Spiel und das frisst OT an. Wundert es jetzt, das man mit dem Osten nichts mehr zu tun haben will? Ich bin es im Endeffekt einfach Leid auf den "Osten" zu zu gehen.

      "Fox" wrote:

      [...]Und irgendwo außerhalb des Ostens gibt es noch einige Einzelspieler und kleien Gruppen, die sich irgendwie auch faktisch dem Osten zugehörig fühlten, aber scheinbar keine Lust haben das offiziell auf der Homepage kommunizierte Konzept zu bespielen.

      Hier solltest du noch einmal nachdenken, was zuerst da war. Bestimmte Gruppen, oder das Konzept? Meinen Informationen zu folge, bestimmte Gruppen.
      Du sprichst davon, das sie keine Lust haben. Stimmt meiner Meinung nach nicht. Aber es gibt eben auch Leute, die keine Lust haben ihren gesammten Hintergrund, Konzept und Charakterphilosophie über den Haufen zu werfen, weil es IT einfach keinen Sinn macht. (Alles meine eigene Meinung... bitte beachten!)
      CoM09: HÄ? - JdS10: Schlamm drüber! - CoM10: Nein, ich bin nicht die Haushälterin/Amme. - JdS11: Brüllmöwe - CoM11: Wart' mit! - JdS12: Du arbeitest? - CoM12: Die tun WAS? - JdS13: Kulturelle Unterschiede in der Gastfreundschaft - CoM13: Totalausfall
    • Re: Abwesend

      Ääähm Fox, Sorry wenn ich dir das sage, aber es geht hier allein nur bei den Skalkiern und Cymren um ca. 35 Spieler, wenn du das als Klein bezeichnest find ich das schon ein bisschen seltsam. Und ich und meine Gruppe gehören zu den Leuten, zusammen mit den Skalkiern, wo es sich entscheidet wie es it weitergeht.
      Es gab auch bei uns schon Probleme mit entscheidungen und IT-Hintergrund.
      Ich hab micvh nicht gross beschwert, und will es auch nicht, ich verstehe voll und ganz wenn Real live vor geht, aber Benny so abzubügeln finde ich hier auch nicht ok.
      Vor allem, da du ja scheinbar von falschen Zahlen ausgehst.
      Und um Ines zu unterstützen, ich kenne nun schon 7 Gruppierungen, die älter als das Konzept sind, und sich nicht so einfach da einsortieren lassen oder liessen.

      MfG Fusel
    • Re: Abwesend

      Hallo Christian, Danke für Deine Meinung, aber um mal davon zu reden was man als einzelner so zu sehen bekommt:
      Ich könnte jetzt sagen das in Barhan mehr Gruppen beheimatet sind als Kerewesh Spieler (Hauptsoedlergruppe) Spielrr zu bieten hat, oder Dir sollte klar sein das es Spieler im Osten gibt die deutlich länger als Du im Osten spielen und mit denen Du noch nie ein Wort gewechselt hast, aber all dies ist bringt Dich nicht weiter.
      Barhan ist eines der ersten Lehen des Ostens uns ganz Mythodeas und hier sind einige der ältesten Siedlungen die noch aus Zeiten vor unserem zweiten Archon stammen und auf keiner Karte verzeichnet sind und nicht im OstWiki beschrieben sind. Das ändert aber nichts daran es diese Spieler gibt ;)
      Das Dir persöhnlich diese Spieler unbekannt sind mag, Dir ein Dorn im Auge sein, aber ist - verzeih bitte die für Dich höchstwahrscheinlich unschöne Wahrheit - irrelevant. Mir wäre neu das Du ein irgendwie geartetes Recht hättest IT-Geheimnisse zu erfahren bzw. das ich deinetwegen die Wünsche der betroffenen Spieler ignoriere. So Du OT an irgendwelchen Spielerzahlen zweifelst, verweise ich Dich an die Zuständigen - also unsere gute Ost-SL, die sehr genau weiß wieviele Siedler in Barhan und in allen anderen Lehen aktiv sind, auch wenn sie weder durch das Tragen bestimmter Wappenröcke noch Aktivitäten im Forum, oder im Ostlager oder auf Hofhaltungs-Cons des Ostens, oder durch Spiel mit Kereweschern auffallen. Akzeptiere bitte das es auch Spieler (und natürlich Spielrinnen) gibt die nicht, oder nur Stellvertretend durch andere (wie etwa mich) hier im Forum vertreten sind. Diese sind (zumindest meines Wissens nach) allesamt konsequente LARPer die aus dem IT-Wegfall Tiara Leas nun Ihre Konsequenzen ziehen. Aber wie genau diese für jeden einzelnen Aussehen ergibt sich aus dem Verhalten der neuen Nyame Felicia. Dies konnte leider nicht auf Con (dem CoM´12) geklärt werden - das es jetzt per Forum geklärt werden soll erscheint logisch (den Anstoss es per Forum zu klären kam von Vanessa und nicht von den Spielern) und sollte nunmehr auch endlich getan werden... Wenn Vanessa es so machen will, soll sie, bitte, aber dann doch bitte konsequent und nicht kleckerweise, da halt daraus resultierende Entscheidungen von den betroffenen Spielern bzw. Spielergruppen dringend getroffen werden müssen.

      EDIT:
      Ansonsten stimme ich meinen beiden Vorpostern voll und ganz zu.
      Es wird der Moment kommen, in dem Ihr die Chance habt, das Richtige zu tun.
      Ich liebe diese Momente. Ich winke ihnen gerne zu, wenn sie vorbei ziehen.
    • Re: Abwesend

      Hallo Fox!

      Einmal vorweg!
      Ich weiß du gehörst zu den wirklich engagierten Leuten im Osten, die vor allem das Adelsspiel hochalten. Durch schlüssige und Ambiente-Gerechte Darstellung deiner Rolle hast du dich schon recht positiv in die Annalen des Ostens von Mythodea eingetragen. Solche engagierten Spieler sind das Kapital des Ostens und Hut ab vor deinen Projekten die du schon umgesetzt hast.

      Der Vollständigkeit halber:
      Vor dem „Lichten Osten“ gab es das „Grau“ und die Freiheit seine Ausrichtung frei zu wählen und auch auszuleben solange man den von den Elementen vorgegeben Rahmen einhielt. Es war nicht von Belang ob man ein Tierwesen war oder nicht. Aber sehr wohl das man den Elementen diente.

      Durch die Jahre über entstand schließlich und endlich eine Situation der Gegensätze im östlichen Siegel und manchmal auch des Konflikts. Doch diese Zeit ist nun vorbei und das Ost- Reich ist befriedet und glänzt heller im Lichte als je zu vor. Verflogen all die Makel des Schattens der sich zeitweise über die Lichte Gesinnung legten. Es bricht also ganz klar eine neue Ära an.

      Hinter dem Offensichtlichen liegt oft eine andere „Wahrheit“ verborgen, Dinge die unter der Hand geschehen (sinngemäß), wo es bewusst vermieden wird sie publik werden zu lassen, oder sogar bewusst vor einen gewisse Klientel ferngehalten wird. Den nur die Verantwortlichen, sollen damit betraut sein.

      Dies auch aus guten Gründen: Weil die Dinge eben noch unausgegoren sind und weil man vorher noch was abklären muss, dies aber vor allem weil man so negativen Effekten und Konflikten vorbeugen kann.

      Das heißt es bricht für Dich für uns eine gewisse Zeit des Wartens/Abwartens an. Bis alles geregelt und entschieden ist/wurde. Also nur Geduld


      Der Alex
      ACHENAR - WIR STELLEN EURE FRAGEN !!!