Search Results

Search results 1-20 of 69.

  • Shiny bling bling metal

    Heidi - - Östliche Bastelecke

    Post

    Leichteren Rost entferne ich in drei Schritten: 1. Öl und ein Stahlvlies/Poliervlies (punktuell Rubbeln!) 2. hinterher Putzstein 3. In der Badewanne abbrausen, sehr gut abtrocknen, evtl Föhnen. Dann kräftig mit Melkfett einschmieren, Riemenzeug gleich mit. Ist das Riemenzeug arg nass geworden oder musste es vom Schlamm gereinigt werden, lass ich die Rüstung über Nacht auf der Fußbodenheizung liegen, wo alles sanft und langsam trocknen kann ohne hart zu werden. Diese Routine mach ich eigentlich n…

  • Kann zwar mit dem fabelhaften Stuff meiner Vorgänger nicht mithalten, kann dafür was ziemlich praktisches: Ich mache Nestelspitzen selbst. Nicht auf Bestellung, sondern halt so mal, wenn mich jemand fragt. Zur Zeit stelle ich gerade die Gewandung für eine Handwerksdarstellung zusammen, mit der ich evtl. schon am Reichstag für ein paar Stunden aus der Deckung komme: die Nestelmacherin.

  • Hej, gibt ja doch einige Leute hier, die entweder schon „Rittersport“ betreiben (wie der CB es nennt) oder mal reinschlüpfen wollen. Heute Abend ist der Ticketverkauf für das „Gathering“ um 20:00. Es ist ein HEMA-Event mit ca. 180 Teilnehmern. Die Karten werden innerhalb kurzer Zeit weg sein. Wie 1. Staffel Conquest. Neben viel gucken gibt es mindestens vier 90-Minütige Workshops für absolute Beginner/Anfänger. Und für Leute, die schon „drin“ sind, noch viel mehr. Und dann das Turnier! swordtrip…

  • Ich war ein bißchen betroffen, als ich das Meme sah. Denn es unterstellt allen Leuten, die Fragen oder kritische Anmerkungen äußerten, sich nur in Arbeit zu stürzen, wenn ihnen was nicht passt. Wenn ich mir nun ansehe, um welche Personen es konkret geht, muss ich eigentlich noch härter schlucken. Das ist nicht in Ordnung. Ich bin noch nicht sehr lange dabei, am Reichstag sind es 2 Jahre, aber ich habe immer voll angepackt und man musste mir niemals nachlaufen. Und wenn ich mir die anderen Namen …

  • Das sieht toll aus. Und auch innen könnte man etwas hineinmalen. Ein Gebet etc. Das Letzte, was man sieht, bevor man fällt...

  • Mein Brief ist (bis auf Wappen, Namen, Text) einer Urkunde aus dem 14. Jh stark nachempfunden, in der ein Florentiner Bürger erhoben wird. Daher für mich kein Buch, obwohl ich es schon sehr schick und praktisch finde.

  • Kaffee zum Färben: super Idee! Ich hab eine Stoffmappe, die ich auch meistens bei mir trage. Darin sind wichtige Dokumente, Briefe, Erinnerungen, die prinzipiell eben lesbar/lootbar sind. Briefe, die mir tatsächlich geklaut werden dürfen, tragen ein rotes Seidenband. Papier: ich verwende vorwiegend Büttenpapier von Gmund. forum.ostreich.de/attachment/1…933160b8a04033d827d71f378

  • Ich hab erst einmal nachdenken müssen, nachdem ich die Entscheidung der Orga gelesen habe. Eine Diskussion zu dem Thema hätte ich wertgeschätzt. Und auch gern von den Erfahrungen und Meinungen gewusst, die der Entscheidung zu Grunde liegen. Digital Detox ist für mich btw nicht ganz passgenau. Wer nach eigenem Dafürhalten zu viele digitale Medien konsumiert oder schlicht zuviel Zeit damit verbrennt, dem ist doch nicht geholfen, wenn die Like-Funktion im Ostforum deaktiviert wird. Zu den aufwendig…

  • - Erledigt -

    Heidi - - Ostreich Flohmarkt

    Post

    Ich!

  • Danke für die Fotos! Ist voll schön, ein bisschen dabei zu sein...

  • Schließe mich den Vorrednerinnen an. Als Gesprächspartner kann man dann auch den passenden Moment für das Anliegen finden. Deine Kleidung könnte auch dafür symbolhaft sein.

  • Es gibt doch den kleinen Eisenhut „Ralf“ wieder bei Mytholon. Der ist perfekt. Ich hab 55. mytholon.com/ruestungen/helme/…-helme/6481/ralf-eisenhut

  • Ich hab bisher nur als NSC Alchemie betrieben, aber mir damals ein paar Dinge ausgedacht, die eigentlich eine gute Show gemacht haben. Artefakte: man kann ja Proben nehmen, ein bißchen „Abschaben“ und dann ein kleines Schälchen vorbereitet haben. Magnesiumband find ich in dem Kontext sehr dankbar (anzünden). Ansonsten das berühmter Emser Pastillen-Experiment (verfemt!) Kinderfeuerwerk an Silvester auf Vorrat kaufen und in einem hitzebeständigen Tontopf abbrennen, Tinte in Öl/Wasser. Es gibt in K…

  • Theater am Reichstag

    Heidi - - Spam-Forum

    Post

    Hey, ich hätte Ähnliches vor. Wir haben auch schon ein Stück. PN?

  • Zitadellenwächter Zeichen

    Heidi - - Spam-Forum

    Post

    Was die Abzeichen angeht: wir Kelchherren kümmern uns um Auswertung, Zusammenfassung und Wiedervorlage. Einfach ein paar Tage Geduld haben.

  • Zitadellenwächter Zeichen

    Heidi - - Spam-Forum

    Post

    Kosten: Stickwerke nimmt 40 Euro Grundpreis und 15 Euro pro Abzeichen. Für unterschiedliche Farben würden die 40 Euro dann immer wieder anfallen, was es doch ganz schön teuer macht. Wie das weitere Prozedere mit den Wächtern ist, ob nochmal neue Duelle nötig sind, werden wir sehen. Vielleicht kommen auch weitere Ämter dazu. Daher bin ich bei CiBi - derartige Dinge stellen wir dann lieber anders dar. Frage: kennt jemand eine Bezugsadresse für individuelle Zinnabzeichen? Nur damit wir diese Möglic…

  • Zitadellenwächter Zeichen

    Heidi - - Spam-Forum

    Post

    Ja, sehr gern! Perfekt!

  • Zitadellenwächter Zeichen

    Heidi - - Spam-Forum

    Post

    Heyho, Beim nächsten Auftauchen der Zitadelle werden wir mindestens 15 Wächter brauchen. Das Spielangebot Wächter der Zitadelle ist standesüberschreitend und bietet in meinen Augen die Gelegenheit, Leute zusammenzubringen, gerne auch mal im Mix mit anderen Siegeln. Um das Ganze sichtbarer zu machen, bin ich am Überlegen, ob man nicht ein Zeichen/Wimpel/Badge/Schärpe macht, das diese Ehre und das Amt anzeigt. Letztlich müssten es 20 Stück sein, mit einem etwas herausgehobenem als Erstem Wächter. …

  • Das Waisenhaus in Kerewesch wird von einem SC aktiv bespielt, Henryk Zirkelschmitt (Daniel Simons). Es ist letztes Jahr abgebrannt, wird aber seit einigen Monaten wieder aufgebaut.

  • Das Wachshärten für Faule: Das Wachshärten funktioniert nur, wenn das Leder so heiss gemacht wird, dass das flüssige Wachs tief eindringen kann. Ich nehme dafür einfach einen starken Fön, den ich direkt an des Leder halte. Währenddessen erhitze ich das Bienenwachs auf der Herdplatte. Es muss richtig heiss werden. Wenn man das Leder nicht mehr anfassen kann, unter Föhnen das Wachs mit einem Pinsel aufbringen. Föhnen, Föhnen, Föhnen! Wachs heiss halten. Stück für Stück vorgehen. Achtung, es ist ei…