Search Results

Search results 1-20 of 40.

  • Hallo Leute, im letzten Jahr habe ich von meinem Larpkram viel ausgemistet und manches davon dann für „braucht man vielleicht doch nochmal“ wieder auf den Dachboden gebracht. Zum wegwerfen zu schade, für eBay / Kleinanzeigen zu viel Aufwand. Da habe ich mich an ein Winterfest in DrosRock erinnert, bei dem es so etwas wie eine Verschenke-/Spendenbörse gab. In einem OT Bereich konnte man seine nicht benötigten Larp-Sachen auf einen Tisch stellen, Spendendose daneben, und jeder Interessierte konnte…

  • Farblich gefallen mir 1+ 3 am besten. Nimmst du Wildseide? Ansonsten frag Edera, die kennt sich mit Terra aus

  • Bei Einzelanfertigungen von (Platten)Rüstzeug ist Lars / Pelindur sicher ein guter Ansprechpartner. Der sieht ja nicht zufällig so soll in seinem Plattenzeug aus Bei Kette kenne ich auch nur die von der Stange.

  • Zitadellenwächter Zeichen

    Eickhart - - Spam-Forum

    Post

    Quote from Frey Thomasson: “ Ich mag diese Gürtelwimpel überhaupt nicht. Nirgendwo und an keinem. Ganz furchtbar. Was ich hingegen sehr toll finde sind fertige Aufnäher, dir man mit zwei, drei schnellen Stichen auf die Brust über das Herz heften kann (Notfalls mit innen angebrachten Sicherheitsnadeln) ” Gaaaaanz genau das! Aufnäher finde ich da auch besser. Für Eickhart nutze ich Patches (Grundmaterial Leinenstoff) von „Stickwerke“. Alternativ, aber etwas teurer, wären die Wappenembleme von „Leo…

  • Quote from Miene_Runia: “Ich übe mich artig in diesem Ding namens Geduld. ” Ah, davon hab ich auch gehört. Warte schon ganz ungeduldig darauf, dass ich die Geduld aufgeben kann...

  • Quote from Benny: “Typhus war schon gesetzt. Der Wortwitz ist bekanntlich die nobelste Form des Humors. ” Mit Namens-Wortwitzen kenne ich mich guuuuut aus...

  • Hätten wir eine männliche Typhe eigentlich Typhus nennen können?

  • Mmmh, Regentin der Hauptstadt?! Ich bräuchte da noch eine genaue Anschrift. Rechnungszustellung für Infrastrukturmaßnahmen etc. Im Spiel wurde immer von der neuen Typhe gesprochen. Ich hatte das so interpretiert, dass aus dem Eigennamen somit ein Mytho-Titel geworden ist.

  • Da sieht man mal wieder, wo es hinführt, wenn jeder lesen und schreiben kann. Um meine Bauern und Siedler vor solch Diskussionen und hirnzermarternden Gedanken zu schützen, bleiben das alles Analphabeten

  • Nachdem hier ja alles klar zu sein scheint... Oder doch nicht? Gerade mit der aktuellen Typhe, Dohreah MacDermott, das Thema gehabt. Sie hat eine seeehr gute Begründung für die alternative Schreibweise eingebracht. Ich gebe das hier mal wieder: Metrathon Thul müsste auch richtig sein, da es von Metrilleas Athon Thul kommt. Das (...) kam so in den IT-Texten und dem Herold vor. (...) Wenn es die Pilgerstätte ist, zu der die Alten Herrscher gingen, um zu sterben, muss es Metrathon Thul sein, da "th…

  • Hallo, während sich hier im Forum die Schreibweise "Metrathon Thul" etabliert hat, bin ich in den Facts auf "Methraton Thul" gestoßen. Tatsächlich kann ich die erste Schreibweise besser nachvollziehen, wobei die zweite "offiziell" ist!? Oder gibt es mehrere offizielle Versionen? Für den Wiki-Eintrag habe ich mich mal für die "Facts-Variante" entschieden.

  • (Bisher) nicht mein Style, kann daher nichts konstruktives beitragen. Davon ab sieht’s aber echt cool aus! Fantasy-Style, den ich gerne sehen würde!

  • Bundhauben tragen ist keine Pflicht!

    Eickhart - - Spam-Forum

    Post

    Herzlichen Glückwunsch!

  • Schaut echt gut aus! Stoffknöpfe finde ich übrigens besser als Metallknöpfe. Trage an meiner Seidencotte auch Metallknöpfe, aber nur, weil ich zu faul war, welche aus Stoff zu machen.

  • Quote from Amalrich vWS: “Ich schicke dir später mal ein cooles Lernvideo mit dem ich es kapiert habe. ” ...und auch mal an mich schicken;) Multiplizieren/Dividieren wäre da nochmal interessant. Habe vom Ticiano ja ein Rechenbrett bzw. -tuch geschenkt bekommen.

  • Freibeuter / Kaperbrief

    Eickhart - - Allgemeines Forum

    Post

    Hallo, beim Austausch mit den anderen Manca’Quar kam die Frage auf, wer schon mit Freibeutern/Kaperbriefen zu tun hatte. Hat das im Osten schonmal jemand bespielt oder im Landeshintergrund?

  • Grundfläche 3x5m Höhe ab 2,4/2,5m Imprägnierte Baumwolle Eingang mind. 1,8m hoch (besser 2m) und mittig an einer Seite (also nicht die typischen Händlerzelte, wo man die ganze Seite aufstellt) Zusätzliches Vordach Bevorzugt Holzgestänge Mit Querstange auf den beiden Masten Baunwolllaschen für die Heringe (gibt’s hin und wieder auch so Gummi-/Kunststoff-Dinger) Das wäre es eigentlich schon... Hintergrund: mein Speichenrad ist noch nicht repariert (und ich weiß nicht, ob ich die Zelthaut überhaupt…

  • Danke für die Tipps. Die Maße oder Ausführungen entsprechen da meist nicht meinen Anforderungen. Tatsächlich gab’s nach langer Suche nur beim tent-store alle Wünsche in einem Paket. Hatte von dem aber bisher noch nietetest gehört. Scheint auch hier noch keiner Erfahrungen gemacht zu haben. Werde nochmal alles abwägen.

  • Ein Hallo an alle Zeltbesitzer, seit Tagen durchforste ich schon das Netz nach einem Sachsenzelt (3x5m, ca. 2,5m hoch, imprägnierte Baumwolle etc.). Unter anderen bin ich bei tent-Store fündig geworden. Das es da mal Probleme mit Lieferzeiten gibt, habe ich schon nachlesen können. Kann aber jemand was zur Qualität sagen? Angeblich haben die auch ein fettes Firmenlogo drauf?

  • Quote from Amalrich vWS: “Beschwerdeschreiben an den Manca 'Quar bzgl Kerewescher Monopol auf Sklaven in der Gräsermark ist raus! ” Für das Sklaven-Monopol wird es noch eine offizielle Ausschreibung geben. Also keine Panik! OT ist es zudem eine Integrationshilfe für Khal‘Hatra Spieler, um den Kulturschock abzumildern.